Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

cannabis

leo
leo

Ich bin sporadischer Cannabis Konsument mittels Vaporisator- also ohne Tabak. Ist dies ähnlich gefährlich wie Tabakkonsum?
Meine Implantate(4 im UK) sind nun 5 Wochen alt.



Charly
Charly

Also das ist ja mal MINDESTENS genauso schlimm wie Tabak!!

Sehe ich so..



Klaus
Klaus

Das kann niemals so gefährlich sein wie Tabak zu rauchen. Aus dem Grund, weil du den Tabak verbrennst und du durch den Vaporizer nur verdampfst. Genau hier liegt der große Unterschied, das Verdampfen ist um sehr vieles unschädlicher und das es mindestens genauso gefährlich sein soll ist quatsch!!!



hans
Mitglied seit 29. 10. 2008
43 Beiträge

Hi,
habe wegen der Implantate vor einem Jahr aufgehört zu rauchen.Aber da ich gelegentlich unheimlich gerne auch Cannabis konsumiere, habe ich vor 3 Monaten eine Rauchwoche eingelegt.Dabei habe ich 1 Päckchen Tabak(50g) und dazu in besagter Woche 5g gutes Gras in Joints geraucht. Das hat mir nicht geschadet.
Danach habe ich- aus Verantwortung für meine Implantate-
bis heute wieder mit allem aufgehört.Demnächst mach ich wieder so´ne Woche....weils einfach Spaß macht!
Ich denke,dass es nichts schadet,wenn man vierteljährlich eine Aktionswoche einlegt.Denn es geht doch mE darum, dass die Kapillarduchblutung um die Implantate herum nicht DAUERHAFT durch Nikotin gestört wird.
lb Grüße hans
Lb Grüße hans



Heddi
Mitglied seit 04. 11. 2008
47 Beiträge

Erzählt mal noch, wie gesund es ist, Drogen zu nehmen. Ich finde den Beitrag einfach nur daneben. Und wenn der Cannabis-Genuss Dir oder Euch nicht schadet ... dem Forum schon.



Brigitte
Mitglied seit 04. 11. 2008
27 Beiträge

Droge Nr.1 ist und bleibt immer noch der Alkohol.
Aber das wird verniedlicht und Fragen diesbezgl. werden auch immer brav beantwortet.

Ich traue jedem einzelnem User hier zu, sich selbst eine Meinung zu bilden, ob solche Fragen dem Forum schaden.

Brigitte



Lukas
Lukas

Hey ich habe Jahre lang sehr viel Bong geraucht und wollte jetzt aufgrund der Implantate aufhören. Ganz aufhören ist aber keine Option für mich sorry. Habe jetzt öfter gehört das Vaporisieren wenn es richtig gemacht wird (so das nur Thc und sehr wenig andere Stoffe verdampft) das Zahnfleisch nicht angreifen soll. Hat hier jemand Erfahrung mit Vaporisieren und Implantaten? Würde mich sehr interessieren. Bong werde ich auf jeden fall aufhören zur not werden Kekse gebacken. Sorry aber du sagst das dass Thema schädlich für das Forum sei aber es ist ein wichtiges Thema wenn du wüsstest wie viele Kiffer es gibt die sich ihren Zahnersatz kaputt machen. Es wird zeit für eine präzise Antwort. MfG Lukas



  • 1