Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

Bruch der Schraube

muckix
Mitglied seit 24. 10. 2012
2 Beiträge

Hallo, habe mir im September 2012 vier Unterkieferimplantate (mit Prothese) setzen lassen. Am 14.10.2012 ist mir beim Frühstücken eine Schraube abgebrochen, und zwar bündig am Implantat. Mein Implanteur meinte ich sollte 4-5 Wochen warten bis das Zahnfleisch das Implantat abgedeckt hat, und keine Entzündung aufgetreten ist.Implanteur möchte keine neue Schraube setzen.Frage:Ist der Implanteur verpflichtet eine neue Schraube zu setzen,unter Garantie?Wenn nicht, wie hch belaufen sich die Kosten für Freilegung, Schraube usw?Ist es ratsam den Implanteur zu wechseln?
Für alle Antworten, und Bemühungen vielen Dank im voraus!
Mit freundlichen Grüßen
muckix



Rolf
Rolf

Die Implantathersteller haben Spezialisten für abgebrochene Schrauben. Diese kommen bei Bedarf in die Praxis und holen die abgebrochene Schraube heraus. Das Implantat ist danach wieder nutzbar.



muckix
muckix

Hallo,
danke für die Antwort.Haben Sie Erfahrung mit Schraubenbruch?

MfG muckix



Dr. Dr. B. Zahedi
Mitglied seit 06. 12. 2000
4035 Beiträge

hallo,
mir ist nicht ganz klar, ob das implantat gebrochen ist (=verlust), oder eine innenschraube zum halt des zahnersatzes auf dem implantat?
gruß
b. zahedi



muckix
Mitglied seit 24. 10. 2012
2 Beiträge

Hallo,
die Innenschraube (Kugelkopf)für den halt des Zahnersatzes ist gebrochen, nicht das Implantat selbst.

MfG muckix



Rolf
Rolf

Wie ich bereits schrieb, haben die Implantathersteller Spezialisten die eine abgebrochene Schraube entfernen können. Der behandelnde Zahnarzt muss beim Hersteller diesen nur anfordern.



Dr. Dr. B. Zahedi
Mitglied seit 06. 12. 2000
4035 Beiträge

hallo,
je nach bruchposition kann das schon schwierig werden, das fragment zu entfernen, um einen neuen aufbau eisetzen zu können. manche hersteller bieten entfernungssets an. bei manchen kann man andere schrauben einsetzen. spezialisten zur entfernung haben die hersteller aber nicht. da muss ihr zahnarzt ran.
gruß
b. zahedi



Rolf
Rolf

Beim Semados Implantat schickte die BEGO jemanden zur Entfernung in die Praxis.



bonnie2001
bonnie2001

Straumann hat ebenfalls speziell ausgebildete Mitarbeiter, welche die Behandler vor Ort bei Service-Set Einsätzen unterstützen.



Thomas
Thomas

Hallo, Sie sind nicht alleine:
Bei mir werden die Schrauben immer wieder locker und im 1/4 Jahrestakt wird nachgezogen, bzw. sind die Schrauben gebrochen (jeweils re. u. li.
hinten je 2 Implantate. Eine gebrochene Schraube konnte nicht mehr entfernt werden, diese Seite ist jetzt in guter alter Manier, aber auch schon zum 2. Mal zementiert worden. Mich verwundert, dass es da anscheinend nix wirksames gibt, wie z.B. im richtigen Handwerkerleben, wo Sprengringe das Lockern verhindern. Meine Ärztin meint, da gibt es keine Lösung, die Hersteller reagieren den Problemen gegenüber nur mit Desinteresse.

mfg Thomas