Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

Bitte um Hilfe / Implantatentfernung

neda
Mitglied seit 14. 04. 2019
1 Beiträge

Ich habe 4 Titanimplantate seit 19 Jahren ohne Probleme..
Jetzt erlebe Horror mit 3 neuen Titanimplantaten.
Alte Implantate und Neue Implantate haben unterschiedliche Marken.
Vor 4 Mo. 3 Einzellücken-Titanimplantate erhalten. Sofort nach dem Eingriff habe beim Backenimplantat Probleme: Nervenreize wie Stromschlag und Schmerzen. Das wurde nach Tagen unerträglich, Meine Zahnärztin, meinte die Symtome nach Bildgebung kann nicht von Implantat kommen ich solle eventuell wg andere Erkrankung mich Untersuchung lassen weil ich wirklich krank geworden war.
Leider musste sie nach 3 Wochen das Implantat wegen Periimplantitis explantieren.
Mit anderen 2 Implantaten habe ich immer wieder mit unklaren Schmerzen Schüttelfrost gekämpft. Sie sicherte mir immer dass die Implantate nicht die Ursache sein kann. Wieder Rö-Aufnahme wieder nichts zu sehen. Jetzt: nach dem ich nach 4 Monaten Keramikkronen auf die Implantate bekam, fangen die extreme Beschwerden im Mund (Brennen, Metalgeschmack Schmerzen, Krankheitsgefühl, Kopfschmerzen, Schüttefrost, Appetitlosigkeit). War bisher beim Hautarzt(Antiallergika), HNO.Azt(sieht nichts). Meine Zahnärztin hat die Kronen runter gemacht um zu sehen ob ich die Kronen nicht vertrage. Jetzt habe trotzdem im Mund bittere Metalgeschmack, Schleimhaut ist total irritiert , cuchschmerzen Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, Ich habe keine Lebensfreude mehr. Am liebsten will ich die Implantate raus haben, aber meine Ärztin durch eine Explantation könnten Kieferschaden enstehen deshalb soll ich abwarten. Ich bin wirklich am Ende.



  • 1