Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

Aufteilung der Behandlung

Link77
Link77

Gute Tag zusammen,

ich überlege derzeit bei mir verlorene Zähne durch Implantate versorgen zu lassen. Insgesamt sind es 5 Implantate - Bereich 25; 27 und 14 ; 16 für jeweils eine Brücke sowie 36 für eine Krone. Im Oberkiefer ist ein Knochenaufbau erforderlich (externer Sinuslift). Die Implantation inkl. Knochenaufbau soll in einer Sitzung durchgeführt werden. Jetzt Frage ich mich, ob das sinnvoll. Oder sollte besser eine Pause von etwa einem Monat zwischen den Implantationen in den jeweiligen Bereichen liegen? Ich denke da an mögliche Entzündung bzw. Unverträglichkeiten usw. die dann nur eine „Baustelle“ betreffen würden!

Gibt es Erfahrungen hinsichtlich einer solchen, aus meiner Sicht, umfangreichen Behandlung, die gleichzeitig stattfindenden soll?



Nele
Nele

Ich habe gerade einenSinuslift mit Knochenaufbau und Implantaten hinter mir ..10 Tage. ..ich würde alles auf einmal machen lassen ... wen ich mir vorstelle nach 4 Wochen noch Antibiotika zu nehmen ..nein nix für mich. Einmal alles und gut ist es ....ich habe außer einer kleinen Gerinnungsstörung null Probleme



  • 1