Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

Aufbissempfindlicher Implantatzahn

Hilda
Hilda

Seit etwa 10 Monaten habe ich ein Implantat an Stelle des 6. Unterkieferzahnes.
seit etwa 6 wochen ist der Zahn aufbissempfindlich.Es gibt keine erkennbare Entzündung, also keine Periimplantitis.
es begann spontan mit den gleichen Beschwerden, die ich seinerzeit bei der pulpitis und dann beim entzündeten toten Zahn hatte:der ganze Unterkiefer bis vor zum Eckzahn tut ein wenig weh.
Was könnte die Ursache für die Schmerzen sein?
hilda



Hilda
Hilda

Ich möchte noch ergänzen,dass sämtliche eingriffe(nähte...) im Zusammenhang mit dem I. sehr sehr schmerzhaft waren, trotz reichlicher Anästhesie.
Hilda



Dr.  Metelski
Dr. Metelski

Ihr Behandler müßte überprüfen,ob die Krone eventuell zu hoch ist oder ob Störungen bei Seitwärtsbewegungen vorhanden sind.Ansonsten kann man ohne Rö.- Aufnahme keine Aussgen machen.

Gruß Dr. Metelski



Hilda
Hilda

Danke für die Antwort.
Der Behandler machte schon den Test wegen der Höhe. Sie passt.
was bedeutet. störungen bei seitwärtsbewegungen? heisst das, dass der Biss seitenverschoben ist , der gegenzahn nicht optimal einrastet?
Wie wird so etwas getestet?
Hilda
Hilda



Dr.  Metelski
Dr. Metelski

Fragen Sie Ihren Zahnarzt.bei Seitwärtsbewegungen dürfen keine Störungen (Hyperbalancekontakte )auftreten.

Gruß Dr. Metelski



Dr. Dr. B. Zahedi
Mitglied seit 06. 12. 2000
4035 Beiträge

Hallo,
ist ein Festigkeitstest (Periotest) für das Implantat gemacht worden?
Gruß
B. Zahedi



Hilda
Hilda

Hallo
Was ist ein Periotest?
Ich kenne so etwas nicht, also ist er nicht gemacht worden.
Wenn ich jetzt mit meinen Fingern einen wackeltest mache, bemerke ich, dass der Zahn etwas lockerer ist als meine übrigen Zähne.
Ein 2. Implantat, ein 6er li oben, ist völlig unbeweglich verankert.
Hilda



hilda
hilda

Danke für die Antwort!
Ich habe in 2 Wochen einen Termin in der Ambulanz einer Uniklinik. Inzwischen forsche ich auch nach.
Hilda



L. Jensen, ZA
L. Jensen, ZA

Hallo Hilda,
ein Periotest ist ein Gerät, daß mittels eines Klopftests ermittelt, wie fest ein Zahn oder Implantat im Kiefer verankert ist. Muß nicht unbedingt gemacht werden, ein erfahrener Implantologe kann relevante Veränderungen meist auch anders feststellen, hilft aber häufig schon.
Das mit Ihrem Wackeltest hört sich leider nicht gut an. Wenn ein Implantat locker ist, muß es entfernt werden, es wird sich mit Sicherheit nicht wieder festigen und wenn man lange wartet, wird der Knochendefekt nur größer :-(((
Hat Ihr Zahnarzt / Implantologe das nicht bemerkt???
Gruß, L. Jensen



Gerald
Gerald

Aus meiner Sicht als Laie aber heftigst betroffener Patient (suche im Forum) kann
ich nur sagen - schnellstmöglich raus mit dem Implantat und Beginn einer Antibiotika Therapie.
Ich würde befürchten, daß evtl. bereits früher eine unauffällige chronische Knochenentzündung bestand.
Diese könnte jetzt verstärkt werden und akut ausbrechen.