Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

Anprobe etc. die zweite

lara
lara

hallo rossi,

bitte unbedingt noch eine 2. oder 3. meinung einholen. das ist dein mund und lass dir nichts einreden. wenn 3 meinungen nicht reichen, dann eben 5.

lass dir die röngtenbilder oder das ct geben und ab zu den spezialisten.

liebe grüße



jens
jens

Hallo Rossi

also ich stehe zwar nicht so auf ZA Wechsel, aber wenn du das Gefühl hast bei deiner Ärztin schlecht aufgeklärt zu werden, dann mach das.

Das kannst du jederzeit machen, das hat mit HKP nix zu tun.

Denn die Grundsatzfrage bei dir heisst ja: Neue Brücke/Kronen oder Teleskopprothese.

Ich würde mir niemals eine TP machen lassen, wenn ich mit Brücken die Lösung hätte. Nie!!

Denn du hast ja dann was festsitzendes im Mund.(Brücke)

Bei mir sind es 4 Wackelkandidaten die Probleme machen, die 4 Frontzähne.
Momentan hab ich noch 9 Zähne im OK.

Da sitzt gar nix mehr bombenfest. Mit einer Schiene werden die 4 gerade stabislisiert.

Also dass ich eine Tele kriegen soll hat einen vernünftigen Befund!!! Sieht man auch auf dem Röntgenbild.

Solange deine überkronten Zähne fest sitzen, lass dir da ja nix aufschwatzen.

Im UK hab ich auch eine Brücke. Die wurde nach 15 Jahren ernuert und hält inzwischen wieder ca.8 Jahre.
problemlos.

Die festen Zahnwurzeln im Kiefer sind doch das Wichtigste bei dir!!

Ja ich denke auch, dass sie das für den Gegenbiss braucht, wo deine Implis sitzen sollen.

Nimm deine Versichertenkarte und gehe zu einem anderen ZA.
Frage den, was er meint. Oder spreche mit deiner Ärztin klare Worte!!!

Sie muss dich detailliert und umfangreich aufklären.Ich habe mir da mal einen extra -nur-Gesprächstermin geben lassen!

Es sind deine Beisser!!!

Berichte wieder, keine übereilten Entscheidungen
toi toi toi



jens
jens

Ich finde es nicht in ordnung, dass du nicht von deiner Ärztin aufgeklärt wurdest, sondern von einer jungen Kollegin.

Nicht, dass ich der unterstelle sie hätte keine Ahnung.

Aber deinen Fragen zu Folge hast du doch sehr viel offene Fragen und auch bedenken.

Das kanns ja nicht sein.
Es ist nicht nur eine Geldfrage, sondern du wirst Jahrzehnte mit der Entscheidung leben!!

Also dass du wirklich einen neuen ZA brauchst, das kann schon gut sein.

Und auch die 4500 € sind sehr hoch gegriffen.
So auf die Ferne vermutet

Jens:-))



rossi
rossi

@jens

Hi,

jo, ich finde es auch doof, daß meine Zahnärztin zu meinem Besprechungstermin nicht anwesend war. Obwohl das extra so geplant war. Naja, ich mache morgen mein CT und dann nen Termin beim Kieferchirurgen, damit ich mal Klarheit für den UK bekomme. Dann soll ich nochmal nen Besprechungstermin bei meiner Zahnärztin haben. Dort verlange ich dann die Röntgenbilder und gehe noch zu einem anderen Zahnarzt. Ich will nämlich keine Tele. Brücken sind mir auch lieber.

Man kann doch, selbst wenn die Zahnstumpen nicht mehr so gut sind, in die Wurzeln Stiftzähne anbringen. Oder geht das nicht? Ich habe so einen Stiftzahn. Und selbst wenn man auf den Röntgenbildern Veränderungen feststellt, solange nichts weh tut und bombenfest sitzt, soll man doch dort am besten nichts machen lassen. Oder seht ihr das anders. Das kann doch leicht noch ein paar Jahre gut gehen. Und dann kann man die einzelnen Zähne auch durch Implantate ersetzen lassen. Dann bräuchte ich auch keine Tele.

Ich werde auf jeden Fall nichts überstürzen. Bin jetzt seit 13.Februar in Behandlung und habs jetzt auch nicht so furchtbar eilig.

Denkt ihr wirklich, daß 4500,00 Euro zuviel sind. Schließlich hab ich im OK nur noch 6 "richtige Zähne"! Also solche, die nicht überkront sind.

Auf jeden Fall finde ich es toll, daß ihr mir Mut zusprechen wollt. Danke Euch.

Lg Rossi



Jens
Jens

@ rossi,

ja, das machst du so richtig. Immer schön langsam voran und ausreichend informieren.
Eine falsche Entscheidung-die Tele-kannst du wohl kaum rückgängig machen.

Brücken würde ich jederzeit vorziehen. Zu Stiftzähnen kann ich dir nichts sagen, habe ich keine.

Aber als Option sicherlich auch zu überdenken. Frag nach!!!

Zum Preis weiß ich noch nichts Genaues.

Wenn du es nicht eilig hast, kann ich dir im Juli/Aug. rum sagen, was meine kosten wird auf 5 eihenen Zähnen.

Aber deine neuen Kronen werden bestimmt auch nicht billig werden.

Fakt ist, dass deine Zahnärztin zum vereinbarten Besprechungstermin dich umfassend hätte aufklären müssen. Finde das bedenklich, dass sie das nicht getan hat.

Mal so überlege:
6 eigene Zähne abschleifen und mit Teleskopen versehen.
Dann 6 "falsche" anhängen.
Schon heftig der Preis. Also ich rechne mit weniger!!!

So oder so........
lieber einmal mehr nachgedacht.

viell. schreibt ja noch jemand wegen der ca. Kosten, bzw. ob dein Preis so i.O.ginge.

Alles Gute mal derweil
Gruß jens



Tiggi
Tiggi

Also ich hab oben noch 2 eigene Zähne ansonsten Tele Uk6 davon 4 Kronen und an 2 hängt die Tele.Kosten laut HKP gesamt 4500 für alles!.



Jens
Jens

Hallo Tiggi,

für 2 Teleskopprothesen ist der Preis ja wesentlich anderes als bei Rossi.
Schon komisch.....
Also ich rechne auch mit max. 3000 für den OK.
Aber danke für deinen "Anhaltspunkt"
Möglich/naheliegend ist ja, dass bei mehr vorhandenen Zähnen mehr InnenTeleskope angefertigt werden. Mehr abgeschliffen werden muss....etc.
geht mir so durch den Kopf.
Aber nur für den OK 4500 das ist schon heftig viel...

Gruß durch die Nacht



ZTM Ralf Enge
ZTM Ralf Enge

Immer die alte Leier mit den zu hohen Kosten für Teleskopkronen. Ich habe eine TK-Prothese durchkalkuliert mit 6 TK´s restliche Zähne ersetzt. Mein Programm sagt mir 42 Stunden reine Arbeitszeit für den Zahntechniker plus Material (Edelmetall, konfektionierte Ersatzzähne, usw.), Arbeitszeit für den Zahnarzt + Helferinnen (Beschleifen, einige Anproben, Einsetzen, Kontrollen). Eine TK-Arbeit ist eine hochwertige Lösung, die, wenn die Arbeit gut gemacht ist, für viele Jahre viel Freude bringen kann. Mal einmal hochrechnen was 42 Stunden bei einem anderen Handwerker kosten, plus die Stunden bei einem anderen Akademiker mit einer so hoch technisierten Einrichtung. Ich denke der Preis ist berechtigt!!!



Jens
Jens

Hallo Herr Enge,

danke für ihren Beitrag.

Das ist weniger eine alte Leier, eher kalkuliertes Nachdenken/Rechnen.
Preisvergleich.

Um bei ihrem Beispiel zu bleiben finde ich heute Maler für 50 Euro die Stunde, aber auch welche für weniger. Der Vergleich hinkt, aber auch die Herstellung des Zahnersatzes ist eine Dienstleistung.

Und in den Zeiten wo das Geld weniger wert ist und die ZZ der KK mickrig sind, lohnt ja ein Vergleich oder nicht???

Sicher ist die Teleskopprothese eine teure Variante.

Nur müsste das Labor -z.B. für Tiggi Schrott(sorry) angefertigt haben wenn sie für den OK und UK daselbe zahlt wie rossi nur für den OK.

Dass Preise variieren ist klar.

Denke aber dass 50% doch eine große Differenz ist.

Haben Sie dafür eine Erklärung???
Das würde bestimmt nicht nur mich interessieren, wie ein solcher Preisunterschied zustande kommt, zumal es bei der TKP Materialmäßig keine extrem großen Unterschiede gibt.

Gruss Jens



Tiggi
Tiggi

Und nebenbei ich bin eine von den wenigen hier bei der alles auf anhieb sitzt.
KLar da steckt viel arbeit hinter keine Frage und auch die will und soll bezahlt werden, aber solche unterschiede sind schon extrem.Zumal man ja auch bedenken muss das die KK einen Durchschnittswert annimmt und nicht den tatsächlichen, wenns dann dumm läuft bleibt man auf wesentlich mehr als 50% sitzen zumal in diesem Fall der ZA (zumindest auf mich und aus der ferne) keinen guten Eindruck macht. Da sollte man doch kritisch bleiben.
Mal ehrlich wenn ich eine Dienstleistung in Anspruch nehme dann Vergleiche ich auch Preis/Leistungsverhältnis, warum ist das hier nicht in Ordnung? Es geht nicht darum jemanden um sein Geld zu prellen oder ähnliches aber es ist für die meisten von uns viel Geld und es ist eine nicht ganz unwichtige "Anschaffung".Wenn ich mir ein Auto kauf nehm ich doch auch nicht das nächst beste das mir einer verkaufen will, sondern schaue mir a)verschiedene für mich in Frage komende Modelle an b) ich schau ob die Leistung sprich das Auto in Ordnung ist c) ich guck mir das gleiche noch bei anderen Verkäufern an oder nicht?