Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

Anprobe etc. die zweite

Jens
Jens

Ich nochmal
@ rossi

warum sollte bei dir denn im UK eine Tele fällig sein, wenn dir nur 2 Zähne fehlen?

Für die Tele müssen ja -auch-Zähne abgeschliffen werden, also das käme bei mir nicht in Frage.
Da würde ich eher an eine Brücke denken.

Auf jeden Fall denke lieber mal länger nach und mach keine Hauruck Aktionen.

Ich lasse mir das auch schon länger durch den Kopf gehen, was eine gute Endlösung ist.
Bis dahin ertrage ich meine Klammerprothese für die fehlenden Backenzähne im OK.

Gruß und viel Glück



rossi
rossi

@Jens

Bei mir fehlen im UK ja alle Backenzähne links und rechts. Deshalb will ich ja auf jeder Seite zumindest jeweils ein Implantat setzen lassen. Dann hab ich zwar immer noch jeweils einen Backenzahn zu wenig, damit kann ich aber leben. Aber so ganz ohne Backenzähne ist etwas schwierig.

Und mit kaputten Kronen meinte ich schon die Zähne darunter. Meine Zahnärztin meinte, die Zähne wären kaputt. Sorry, hab mich wohl etwas schlecht ausgedrückt.

Und 4500,00 Euro für den OK kommt mir auch etwas viel vor bei 6 verbleibenden Zähnen. Leider muß ich das meiste selber zahlen, weil ich keine Zusatzversicherung oder ähnliches habe.

@ Tiggi

Danke für Deinen Zuspruch. Aber ich habe trotzdem tierischen Bammel davor, daß man dann sieht, daß es sich um ne Prothese handelt. Man liest soviel von wegen riesige Zähne und unnatürliches Aussehen. Kannst Du das bestätigen??? Sind Deine Zähne zierlich geworden???

Danke Rossi



Tiggi
Tiggi

Hallo Rossi,
ich habe von Natur eher so "Mäusezähne" also so minikleine gehabt und da haben mein ZA und ich beschlossen wenn schon unechte dann passende und nicht so minidinger. Das kann man auch alles irgendwie berechnen welche grösse das sein müsste und so.Da ich kein Provi hatte war der Unterschied zwischen zahnlos und normal gross enorm und sie kamen mir riesig vor.Hab jetzte mal lachende fotos von mir mit fotos von anderen verglichen und festgestellt die sind kein bisschen grösser als bei anderen, das ist halt auch erstmal gewöhnung. Du kannst dem ZA wenn du ein lachendes Foto von dir hast bringen und sagen das du sie genau so wieder haben willst das geht mittlerweile alles.Klöbig oder künstlich sollte da nichts ausschauen



rossi
rossi

@Tiggi

Hallo,

naja, im Moment habe ich ja noch meine "kaputten" Kronen im Mund. Davon werden ja dann die Abdrücke gemacht. Dann werden ja die Zähne normalerweise wieder in dieser Größe hergestellt. Denke ich jetzt mal. Dann wäre ja alles perfekt. Aber trotzdem: Wenn ich mir vorstelle, ich muß jetzt meine Zähne immer rausnehmen, dann könnte ich heulen.

Naja, jetzt hab ich am Freitag erstmal mein Kiefer-CT und dann den Termin beim Kieferchirurgen. Und dann gehe ich wieder zu meiner Zahnärztin und dort muß ich mich dann endlich mal entscheiden, was ich im OK machen will. Als ob das so einfach ist. Die Kosten sind ja auch nicht zu unterschätzen. Darf man fragen, warum bei Dir die KK 100% übernommen hat???

Die Zähne bei einer Tele sind ja aus Kunsstoff. Fällt das arg auf? Sorry, daß ich so blöd frage, aber ich bin halt total unsicher. Und irgendwie fühle ich mich dem Zahnarzt ausgeliefert. Die hat ja auch leicht reden.

Lg Rossi



jens
jens

Hallo Rossi, aha....

alles klar jetzt ........
Hast du da gerade eine Klammerprothese? Für die fehlenden Backenzähne im UK?

Also ich löchere meinen ZA ja auch laufend, er gibt mir aber immer gerne Auskunft.Er will ja auch das Beste für mich, ich geh schon 30 Jahre zu ihm.

Ich hab ihn das auch gefragt, wegen dem "klobigen" Aussehen, davon hab ich hier schon gelesen.

Schnee von gestern sagt er, früher wäre das so gewesen. Heute schleift und arbeitet man so, dass es ganz natürlich aussieht.

Auch wegen dem Kunststoff habe ich ihn gefragt.

Also er, bzw. das Labor fertigt die TP aus KOMPOSIT.

Kannste mal googeln.
Viell. kommt da auch der Preisunterschied her??

Also da es bei mir erst im Sommer losgehen soll, kann ich zum Preis nix sagen.
Die KK wird schon was zuzahlen, aber bestimmt wenig.
Eine Zusatzversich. hab ich erst im Herbst abgeschlossen...mist...würde aber die fehlenden Zähne eh nicht ersetzten,.Nur sie, wo jetzt noch "den geist aufgeben".

Ich denke für eine schöne ästethische Optik ist eine herausnehmbare TP besser, als so halbkaputte Wackelzähne.

Son Ding raus und reintun, der Gedanke beflügelt mich auch nicht.

Aber was willste machen??
Denke man gewüöhnt sich dran, zumal man die TP nachts drin lassen soll!!!

Grüße Jens....
immer positiv denken



rossi
rossi

@Jens,

Hallo,

ne, ich trage im UK keine Prothese!!! Kaue mehr oder weniger schon seit 15 Jahren auf der Felge!*g* Bis vor 5 Wochen hatte ich allerdings noch meine Weisheitszähne. Die wurden jetzt alle gezogen. Deshalb ist es jetzt schwieriger geworden mit dem Kauen!!!

Naja, im OK habe ich keine Wackelzähne!!! Die Kronen und die darunter befindlichen Stumpen sind bombenfest!!! Aber meine Zahnärztin behauptet, daß sich darunter Karies und sonstwas gebildet hat. Dies hat sie wohl am Röntgenbild gesehen. Ich traue dem Braten allerdings nicht ganz. Sollten die Stumpen nämlich noch gut erhalten sein, dann könnten bei mir noch Brücken gemacht werden. Diese Option habe ich noch offen. Leider kann meine Zahnärztin die Kronen nicht runternehmen, solange ich keinen HKP habe, der von der KK genehmigt wurde. Sie sagte mir, daß das die KK nicht erlaubt. Verstehe ich nicht. Wie kann ich mich für eine Behandlung (Tele oder Brücken) entscheiden, wenn ich nicht weiß, wie es unter den Kronen aussieht???

Und warum will sie unbedingt wissen, wo der Kieferchirurg im UK die beiden Implantate setzen will. Was hat das mit der Tele im OK zu tun???

Ich kann mir doch sowieso nicht beides gleichzeitig leisten. Sie soll oben anfangen und dann mache ich im halben Jahr unten weiter. Oder braucht sie die Implantate im UK für den Gegenbiß der Tele im OK??? Leider konnte ich die Zahnärztin nicht selber fragen, da sie bei meinem Besprechungstermin nicht anwesend war und nur so ne junge Kollegin da war. Die konnte mir allerdings auch nicht sehr viel weiterhelfen.

Echt alles Mist. Ich verstehe leider nur Bahnhof.

Schöne Grüße

Rossi



Tiggi
Tiggi

Bei so genannten gering verdienern kann man bei der KK eien Härtefallantrag stellen damit gewährleistet ist das auch solche menschen sich eine notwendige medizinische versorgung leisten können.Da ich mich nun wieder im Studium befinde gehöre ich in die Gruppe geringverdiener und mein Antrag wurde bewilligt daher die 100%.ein bissel was bleibt aber übrig.Die KK geht von Durschnittskosten aus und nicht von den tatsächlichen laut HKP bleiben bei mir 170 noch übrig die ich selber zahlen muss.Wenn man die gesamten Kosten betrachtet ist das nichts.
An das rein und raus machen gewöhnt man sich schnell, die ersten paar Tage flucht und schimopft man gewaltig also ich zumindest aber wenn man erstmal ein wenig routine hat geht das ganz zackig raus alles fein putzen und wieder rein.
Und die einzelnen Zähne sind auch nicht klobig die sind,hm wie beschreib ich das jetzte oben an der wurzel dicker und werden nach unten hin so wie echte Zähne immer feiner und das Kunststoff sieht sehr natürlich aus.also bei mir ist noch keinem aufgefallen das die nicht echt sind und die leute die es wissen haben mir das echte aussehen bestätigt.



Tiggi
Tiggi

Hallo Rossi,

ja kann gut sein das sie das für den gegenbiss braucht.hm würde an deiner Stelle aber auch noch nen zweiten Zahnarzt aufsuchen.auch wenns lästig ist und dann vielleicht länger dauert, es lohnt sich in jedem fall.
Warum die Kronen nicht runter können versteh ich auch nicht ganz, deshalb lieber 2.Meinung einholen.



rossi
rossi

@Tiggi

Soll ich das mit dem 2. Zahnarzt machen, wenn ich meinen HKP habe oder schon vorher? Soll ich dort sagen, daß ich in Behandlung bin oder lieber nicht? Obwohl, man wird das auch so sehen. Meine Zähne haben zum Teil schon Aufbaufüllungen für die Kronen.

Lg Rossi



Tiggi
Tiggi

Also ich würd vorher gehen und ganz klar sagen ich möcht eine zweite Meinung und eine Beratung wie er/sie da vorgehen würde, einfach weil du da nicht ganz sicher bist ob du da perfekt beraten worden bist und dann mal schauen was er/sie sagt.