Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

2 Implantate im UK

Willi
Mitglied seit 22. 09. 2019
25 Beiträge

Hallo Karin, ich hoffe bei dir geht es mit der Heilung gut voran. Ich hatte gestern das Vorgespräch. Er bot mir Dormicum zur Beruhigung an und empfahl Musik hören während der OP. Werde ich auch so machen. OP ist am 17.03..
LG Willi



Karin
Karin

Hallo Willi,
mit Dormicum kommst du bestimmt gut zurecht. Man kennt das ja als Op-Vorbereitung und von z.B. Darmspiegelungen. Ganz gutes Gelingen wünsche ich jedenfalls.
Bei mir ist alles soweit i.O. In vier Wochen ist Kontrolle. Jetzt fahre ich erst zum Skilauf nach Davos. Nach Implantation bitte melden! Gruss Karin



Willi
Mitglied seit 22. 09. 2019
25 Beiträge

Hallo Karin, danke für die guten Wünsche und dir viel Spaß beim Ski fahren.
LG Willi



Willi
Mitglied seit 22. 09. 2019
25 Beiträge

Hallo Karin, die OP habe ich überstanden. Jetzt ist, bis auf blaue Flecke am Kinn, alles gut. Das Dormicum hatte leider nicht die gewünschte Wirkung. Meine Fitnessuhr zeigte durchweg ein hohes Stresslevel. Gefühlt dauerte es eine Ewigkeit und die Geräusche einfach gruselig. Falls es ein nächstes Mal gibt, dann muss etwas wirkungsvolleres her.
Ich hoffe die Einheilung geht bei dir gut voran. Berichte bitte immer mal wie es bei dir weiter geht.
Bleib gesund
LG Willi



Karin
Karin

Guten Morgen, Willi!
Prima, jetzt nach Vorne schauen.
Ich habe 5 Wochen um. Skifahren ging
ohne Probleme. Mittlerweile kann ich ohne Schmerz über den Kieferkamm bürsten. Ich würde im Nachhinein sagen, dass nach 2 bis 3 Wochen die Auswirkungen der Op abgeklungen waren. Die UK-Prothese kann ich nicht einsetzen, da der Uk zu flach ist. Ob wir uns für Lokatoren oder Stegsystem entscheiden steht noch offen. Nächste Woche, also nach 6 Wochen, erfolgt Kontrolle. Bis dahin hoffe ich, dass wir eh schon "Leidende" gesund bleiben. Alles Gute Wünsche ich dir und -wir bleiben in Kontakt.
Gruss Karin



Willi
Mitglied seit 22. 09. 2019
25 Beiträge

Guten Tag Karin, etwas verspätet mein nächster Bericht. Bei mir sind jetzt fast drei Wochen seit der OP vergangen. Alles ist bis jetzt gut verheilt, die blauen Flecken im Gesicht sind auch weg. Der nächste Kontrolltermin ist erst Mitte Mai. Wegen dem Coronavirus arbeiten Kieferchirurg und Zahnarzt jetzt nur noch für Notfallpatienten. Ich bin glücklich das meine OP noch knapp vor der Krise stattgefunden hat, auch wenn sich die weitere Behandlung evtl. verzögern wird.
Meine Prothese hält besser als vor der OP, mache sie aber nur aus optischen Gründen und ohne Haftcreme rein. Weiche Speisen kann ich so gut essen, harte Speisen soll ich ,wegen der Implantate, nicht kauen. Das ging vorher mit Haftcreme auch nur sehr eingeschränkt. Also keine Einschränkung...
Ich wünsche dir einen weiterhin reibungslosen Verlauf, lass mich bitte ab und zu an deinen Fortschritten teilhaben.
Bleib gesund! Liebe Grüße Willi



Karin
Karin

Hallo und guten Morgen,
freut mich, dass es dir gut geht.
Ich hatte den Kontrolltermin Ende März wegen Corona nicht wahrgenommen. Den holen wir nach Ostern nach. Heute sind 8 Wochen um. Grundsätzlich geht es gut; ich laufe halt zahnlos im UK rum. Essen muss weich und zerdrückt sein, da kauen nicht möglich. Ziemlich scheußlich ist, dass die Oberkieferprothese (auf 6 Implantaten) bei geschlossenem Mund auf den UK-Knochen drückt. Ich muss immer so einen Schwebezustand halten. Welche Art der Prothetik -Locators oder Steg- haben wir noch nicht beschlossen. Ich habe einen Kostenvoranschlag für eine neue Prothese mit Steg bei zwei Implantaten. Kosten mehr als 3.500,00 Euro. Heftig, oder? Wie sieht das bei dir kostenmässig aus. Ich habe bis jetzt für das operative Geschehen 1.800,00 Euro bezahlt. Lass mich mal deine finanziellen Planungen wissen.
Wichtig ist aber erstmals: kein Corona.
Schöne Ostern und auf Wiederhören!!!
Gruss Karin



Willi
Mitglied seit 22. 09. 2019
25 Beiträge

Hallo Karin,
Schön das es dir soweit gut geht. Die Situation mit deiner Prothese stelle ich mir anstrengend vor. Taugt das Ding nicht wenigstens soweit, das du außerhalb der Mahlzeiten, nicht ständig auf den Schwebezustand achten musst? Das geht doch auch aufs Kiefergelenk?
Bei mir funktioniert das zum Glück außerhalb der Mahlzeiten gut. Essen ist anstrengend, ich schneide und zerdrücke alles. Das Osteressen hat funktioniert, langsam und ohne Druckstellen.
Die Kosten für die chirurgische Leistung belaufen sich bis jetzt auf 2500€ für 4Implantate, dazu kommen noch die Kosten für die Freilegung.
Eine neue Prothese auf Locatoren würde auch ca.3200€ Kosten, schon heftig.
Der Umbau der alten Prothese ist möglich, habe dafür aber keinen Kostenvoranschlag.
Hoffentlich lohnt sich das alles und wir können am Ende wieder unbeschwert essen.
Wie ist das bei dir mit deiner Oberkieferprothese, hast du damit Probleme?
Ich wünsche dir noch ein schönes Osterfest und kein Corona.
LG Willi



Karin
Karin

Hallo Willi,
Ostern ist vorbei und ich habe das schöne Wetter täglich genossen.
Heute sind es 10 Wochen nach Implantation. Kontrolle war vorige Woche, alles ok. Freilegung am 14.5. vorgesehen. Hoffentlich sitzt danach die neue oder umgearbeitete Prothese so gut wie die im OK. Die habe ich jetzt 4 Jahre. Sitzt super, nie eine Druckstelle gehabt. Es handelt sich hierbei um eine herausnehmbare auf Teleskopen gestützte Prothese. Sehr gut zu pflegen. Derzeit geht im UK gar nichts bezüglich Prothese. Mit gaaanz viel Haftcreme hält sie max. 2 Stunden .Aber ich klage nicht, es ist alles machbar. Halt weiterhin die Ohren steif. Ich melde mich nach der Freilegung. Eine gute Zeit wünscht Karin.



Karin
Karin

Hallo Willi,
bei mir sind die beiden Implantete vorigen Donnerstag freigelegt worden. Jetzt muss ich ca.7-10 Tage abwarten und die Fäden entfernen lassen. Dann erfolgt die Abformung und Änderung der Prothese. Soweit alles schön und gut. Leider habe ich an einem Implantat im OK eine Tasche entwickelt. Diese soll jetzt therapiert werden. Dazu bitte ich gerade um Erfahrungen
Die Chirurgen wollen ja gerne schneiden. Macht mich gerade etwas nervös. Ich melde mich wieder. Alles Gute. Karin