Was zahlt die Krankenkasse als Festzuschuss für eine Klammerprothese 2018?

Wenn man preisgünstigen Zahnersatz wie die Modellguss-Klammerprothese wählt, profitiert man beim Eigenanteil besonders von der Festzuschuss-Regelung beim Zahnersatz. Niedrige Kosten für den Zahnersatz in abzüglich des relativ hohen Festzuschuss der Krankenkasse bedeutet geringe Zuzahlung des Patienten.

Die prozentualer Kostenbeteiligung früherer Tage gibt es nicht mehr. Regelmäßige Zahnarztbesuche können aber einen großen Unterschied machen:

  • Nach jährlichen und im Bonusheft dokumentierten Zahnarztuntersuchungen über 5 Jahre gibt es eine 20% höhere Bezuschussung; nach 10 Jahren sind es sogar 30% 
  • Bei sogenannten Härtefällen (Niedrigeinkommen, Sozialhilfe) gibt es den doppelten Festzuschuss.

Festzuschuss für herausnehmbaren Zahnersatz

Wenn so viele Zähne fehlen, dass ein festsitzender Zahnersatz nicht gefertigt werden darf:

  • Backenzahnücke in der mehr als 3 Zähne fehlen
  • Frontzahnlücke in der merh als 4 Zähne fehlen
  • Mehrere Lücken nebeneinander, in der mehr als 4 Zähne fehlen
  • Freiendsituation (fehlende Backenzähne)
  • mehr als 3 Zähne noch vorhanden

gibt es für Zahnersatz den Festzuschuss 3.1.

Für notwendige Zahnkronen gibt es zusätzlich den Kassenzuschuss für Kronen.

Bei nur noch 1-3 Zähnen wird der Kassenzuschuss für eine Teleskopprothese möglich.

Klammerprothese auf Modell
Der Kassenanteil (Festzuschuss) bleibt immer gleich
Wenn viele Zähne fehlen oder auch nur alle Backenzähne einer Seite, kommt der Festzuschuss für herausnehmbaren Zahnersatz (2.1) zum Tragen.
Festzuschuss ohne Bonus 20%Bonus 30%Bonus Härtefall
3.1 350,95€ 421,14€ 456,24€ 701,90€

Der Kassenanteil ist ja nur ein Teil für die Rechnung wie viel man zahlen muss. Hier finden Sie die Informationen zu den Kosten einer Klammerprothese und dem Eigenanteil.

Provisorische Prothesen mit gebogenen Klammern: schnell gefertigt und nicht teuer

Auch provisorische Prothesen zählen zu den Klammerprothesen. Auch für diese gibt es einen Betrag von der Krankenkasse. Der Festzuschuss hierfür trägt die Bemerkung "...in Fällen, in denen eine endgültige Versorgung nicht sofort möglich ist." Das bezieht sich auf Situationen, wenn Zähne frisch gezogen wurden, oder Zahnpfeiler unsicher sind.

Der Kassenzuschuss für provisorische Prothesen richtet sich nach der Zahl der ersetzen Zähne: 1-4, 5-8 oder mehr als 8 (aber nicht alle).

Der Kassenanteil (Festzuschuss) für provisorische Prothesen hängt von der Zahnzahl ab
Festzuschuss ohne Bonus 20%Bonus 30%Bonus Härtefall
5.1 (bis 4 fehlende Z.) 123,91€ 148,69€ 161,08€ 247,82€
5.2 (5-8 fehlende Z.) 171,11€ 205,33€ 222,44€ 342,22€
5.3 (>8 fehlende Z.) 222,56€ 267,07€ 289,33€ 445,12€

Gesamtkosten abzüglich Kassenzuschuss ergibt den zu begleichenden Rechnungsbetrag. Hier finden Sie diese Kostenübersicht für eine provisorische Klammerprothese und Eigenanteil.

Ohne genehmigter Heil-und Kostenplan kein Zuschuss

Vor jeder Zahnersatzbehandlung muss ein sogenannter Heil- und Kostenplan (HKP) erstellt und bei der Kasse eingereicht werden. Erst nach Genehmigung darf mit der Behandlung begonnen werden, sonst braucht die Kasse nicht zu zahlen.

Literatur

Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) 2012 
Kassenzahnärztliche Gebührenordnung (BEMA)
Aktuelle Richtlinien Festzuschüsse
Preislisten verschiedener Dentallabore: Bartels u. Ursprung, Dentallabor Kappert in Essen, WeJo Düsseldorf, Zahnersatz Müller (Import) Ratingen
Abrechnungsinformationen der Fa. DAISY

Letzte Aktualisierung am Mittwoch, 16. Mai 2018