Wissenschaftliche Kurzinformationen (Abstracts) zur implantologischen Therapie:

Follow-up 13 Jahre nach Versorgung mittels einer implantatgestützten Unterkiefer-Totalprothese eines Patienten mit Sjögren-Syndrom: Ein klinischer Fallbericht


Binon PP.

Thirteen-year follow-up of a mandibular implant-supported fixed complete denture in a patient with Sjogren‘s syndrome: a clinical report.

J Prosthet Dent. 2005 Nov;94(5):409-413

 

Der vorliegend klinische Fallbericht beschreibt die Ergebnisse eines Langzeit-Follow-up nach Implantatversorgung und totalprothetischer Rehabilitation eines Patienten mit Sjögren-Syndrom. Die Implantate und die prothetische Rekonstruktion sind auch nach 13 Jahren Tragezeit noch stabil und funktionsfähig.

Schlussfolgerung: Implantatversorgungen können als gangbare Langzeit-Therapiealternative für Patienten mit Sjögren-Syndrom betrachtet werden.

 

Letzte Aktualisierung am Freitag, 13. November 2009