Wissenschaftliche Kurzinformationen (Abstracts) zur implantologischen Therapie: periimplantäre Mukositis und

Ein Wirksamkeitsvergleich verschiedener Lasertypen zur Periimplantitis-Therapie: Ein systematischer Review


Natto ZS, Aladmawy M, Levi PA, Jr., Wang HL.
Comparison of the efficacy of different types of lasers for the treatment of peri-implantitis: a systematic review.
Int J Oral Maxillofac Implants. 2015 Mar-Apr;30(2):338-45.

Um die Wirksamkeit von Nd:YAG-, CO2-, Er,CR:YSGG-, Er:YAGLaser sowie Diodenlaser zu ermitteln, wurde eine Datenbankrecherche in Pubmed, Ovid, Medline, Cochrane und Google Scholar durchgeführt. Von 812 Studien erfüllten 13 die Einschlusskriterien. Für den Nd:AG-Laser lagen keine Humanstudien vor. Der CO2- Laser scheint sicher und effektiv zu einer verbesserten Knochenregeneration beizutragen. Der Diodenlaser (980 nm) scheint bakterizid wirksam zu seine, ohne dabei gleichzeitig die Implantatoberfläche zu verändern. Der Er,Cr:YSSG-Laser führte in einem Patientenfall zu einer knöchernen Regeneration im periimplantären Bereich, während Er:YAG-Laser auf einem niedrigen Energielevel stark wirksam gegen parodontalpathogene Keime ist.

 

Schlussfolgerung: Auch wenn der Einsatz von Lasern zu vielversprechenden klinischen Resultaten führt, liegt aufgrund der eingeschränkten Studienlage derzeit keine ausreichende
Evidenz zu dessen standardmäßigen Einsatz vor.

Letzte Aktualisierung am Montag, 17. Juni 2019