Wissenschaftliche Kurzinformationen (Abstracts) zur implantologischen Behandlung:

Orale Rehabilitation unter Verwendung von Camlog-Schraubenzylinderimplantaten mit sandgestrahlter und säuregeätzter mikrostrukturierter Oberfläche: Ergebnisse einer prospektiven Studie unter besonderer Berücksichtigung kurzer Implantate


Strietzel FP, Reichart P
Clin Oral Implants Res. 2007 Oct;18(5):591-600.

Ziel dieser klinischen Studie war es, die klinische Eignung von Schraubenzylinderimplantaten unter besonderer Berücksichtigung der Überlebensraten kurzer Implantate zu untersuchen.

Schlussfolgerungen: Die Prognose kurzer Camlog-Implantate ist vergleichbar der langer Implantate. Aus diesem Grund kann ihr klinischer Einsatz als therapeutische Alternative zu komplexen Knochenaugmentationen mit anschließender Insertion langer Implantate in Betracht gezogen werden. Bei Rauchern sollte beim Einsatz kurzer Implantate jedoch erhöhte Vorsicht walten. Das Risiko einer vorzeitigen Exposition der Schraube sollte minimiert werden.

 

Letzte Aktualisierung am Dienstag, 07. Januar 2014