Wissenschaftliche Kurzinformationen (Abstracts) zur implantologischen Behandlung:

Kurze Implantate zur Versorgung des Ober- und Unterkiefers: Zwischenergebnisse (6-42 Monate) einer prospektiven Studie


Taschieri S, Corbella S, Molinari R, Saita M, Del Fabbro M.
Short implants in maxillary and mandibular rehabilitations: interim results (6 to 42 months) of a prospective study.
J Oral Implantol. 2015 Feb;41(1):50-5.

Bei 41 Patienten wurden im Ober- oder Unterkiefer 53 kurze Implantate eingesetzt und prothetisch versorgt. Die mittlere Knochenhöhe betrug vor dem chirurgischen Eingri im Oberkiefer 6,21 +/- 1,05 mm und im Unterkiefer 10,73 +/- 1,63 mm.

Keines der Implantate ging ein Jahr nach prothetischer Versorgung verloren. Der mittlere periimplantäre Knochenverlust betrug im Oberkiefer 0,69 +/- 0,24 mm und im Unterkiefer 0,73 +/- 0,23 mm und war nicht signifikant unterschiedlich.

Letzte Aktualisierung am Samstag, 07. Februar 2015