Wissenschaftliche Kurzinformationen (Abstracts) zum Thema Knochenaufbau durch

Eine neuartige Technik zur Ridge Preservation nach Zahnextraktion im Oberkiefer-Frontzahnbereich


JiangX,LinY,ZhangY,DiP,ChenB,HuXL,LuoJ,RenSX, Ouyang SY.

[A novel technique to preserve the alveolar ridge width following tooth extraction in the maxillary frontal area]. [Article in Chinese]
Beijing Da Xue Xue Bao. 2016 Feb 18;48(1):175-9.

Im Artikel, der leider nur auf Chinesisch publiziert wurde, wird ein neuartiges Verfahren zur Ridge Preservation vorgestellt, welches eine Mikro-Titanplatte verwendet, die an den Verlauf der bukkalen Knochenlamelle angepasst und mittels zweier Mini-Pins befestigt wird. Die Alveole wird nicht mittels autologem Knochen oder Knochenersatz aufgefüllt, sondern heilt physiologisch aus. Die Implantatbehandlung findet nach einer bestimmten Einheilzeit konventionell statt. In der vorliegenden Fallserie wurden neun Patienten nach diesem Protokoll behandelt. Mittels der Titanplatte, die offensichtlich im Knochen verbleibt, konnte vier Monate nach Extraktion ein mittlerer horizontaler Volumenerhalt von 90,87 % erzielt werden. Der natürliche Heilungsprozess wurde durch die Titanplatte nicht negativ beeinflusst.

Letzte Aktualisierung am Donnerstag, 18. Februar 2016