Wissenschaftliche Kurzinformationen (Abstracts) zum Thema Knochenaufbau durch

Ein systematischer Review zur Wirksamkeit zweier kammerhaltender Behandlungsmaßnahmen vor einer Implantattherapie im ästhetisch sichtbaren Bereich


Magkavali-Trikka P, Kirmanidou Y, Michalakis K, Gracis S, Kalpidis C, Pissiotis A, Hirayama H.

Eficacy of two site-development procedures for implants in the maxillary esthetic region: a systematic review.
Int J Oral Maxillofac Implants. 2015 Jan-Feb;30(1):73-94.

Ziel der systematischen Übersichtsarbeit war die Identifizierung von Studien, in welchen ein Alveolarkammerhalt mittels kieferorthopädischer Extrusion nicht erhaltungswürdiger Zähne oder eine Augmentation vor Implantatversorgung im ästhetisch sichtbaren Bereich des Oberkiefers eingesetzt wurden. Zweiunddreißig Studien standen nach einer Recherche in einer elektronischen Datenbank zur Verfügung. In keiner Studie wurden beide Interventionen direkt miteinander verglichen.

Schlussfolgerung: Derzeit liegt ein entscheidender Mangel an wissenschaftlicher Evidenz darüber vor, welche der beiden Methoden zum Kieferkammerhalt/zum Zugewinn von Hart- und Weichgewebe vor einer Implantatbehandlung effektiver ist. Beide Methoden scheinen auf Grundlage der verfügbaren Literatur jedoch effektiv zu sein. Erkenntnisse darüber, inwieweit die eine Methode gegenüber der anderen überlegen ist, liegen ebenfalls nicht vor.

Letzte Aktualisierung am Sonntag, 01. Februar 2015