Wissenschaftliche Kurzinformationen (Abstracts) zur implantologischen Therapie:

Versorgung mittels einer auf zwei Implantaten befestigten, herausnehmbaren Unterkiefer-Totalprothese bei einem Patienten mit schwerer Rheumatoiden Polyarthritis: Ein Fallbericht


Ella B, Lasserre JF, Blanchard JP, Fricain JC.

A 4-year follow-up of two complete mandibular implant-supported removable prostheses in a patient with severe rheumatoid polyarthritis: case report.

Int J Oral Maxillofac Implants. 2011 Mar-Apr;26(2):e19-e22

 

Die Rheumathoide Polyarthritis ist eine systemische Autoimmunerkrankung, die durch eine chronische Synovitis und Knochenschäden gekennzeichnet ist und zu schwerwiegenden funktionellen Einschränkungen führt. Der vorliegende Fallbericht beschreibt die Ergebnisse eines Vier-Jahres-Follow-up bei einer 56-jährigen Patientin. Der Fallbericht zeigt, dass die Patientin mit zwei osseointegrierten Implantaten und einer herausnehmbaren Unterkiefer-Totalprothese zufriedenstellend versorgt werden konnte.

 

Letzte Aktualisierung am Mittwoch, 17. August 2011