Wissenschaftliche Kurzinformationen (Abstracts) zum Thema Knochenaufbau mit Wachstumsfaktoren

Sinusbodenaugmentation mit Plättchenreichem Fibrin als alleinigem Augmentationsmaterial und gleichzeitige Implantatinsertion


Ohba S, Sawase T, Asahina I.
Evaluation of sinus oor augmentation with simultaneous implant placement using platelet-rich brin as sole grafting material.

Int J Oral Maxillofac Implants. 2013 Jan-Feb;28(1):77-8.

Bei sechs Patienten wurden im Oberkiefer-Seitenzahnbereich eine Augmentation des Sinus maxillaris mit PRF und eine gleichzeitige Insertion von insgesamt 17 Implantaten durchgeführt. Vor dem Eingriff betrug die mittlere krestale Höhe des Alveolarknochens 4,28 +/- 1,00 mm. Nach einer sechsmonatigen Einheilzeit konnte eine mittlere Alveolarkammhöhe von 11,80 +/- 1,67 mm gemessen werden. Alle Implantate waren noch in situ und stabil im neugebildeten Knochen verankert.

Schlussfolgerung: Augmentationen des Sinusbodens mittels PRF als alleinigem Aufbaumaterial können die Knochenneubildung fördern.

Letzte Aktualisierung am Mittwoch, 30. Januar 2013