Wissenschaftliche Kurzinformationen (Abstracts) zum Thema Knochenaufbau mit Wachstumsfaktoren

Verbesserte Osseointegration durch Schaffung einer dynamischen Implantatoberfläche


Anitua EA

Enhancement of osseointegration by generating a dynamic implant surface.

J Oral Implantol. 2006;32(2): 72-76

 

Autologes PRGF (plasma rich in growth factors) wird zur Verbesserung des Heilungsverlaufs und der Geweberegeneration angewendet. Diese Studie ging der Frage nach, ob sich durch Benetzen der Oberfläche von Titanimplantaten mit PRGF die Osseointegration verbessern lässt. Per Rasterelektronenmikrokopie (ESEM-Technik) wurde das PRGF auf seine Wechselwirkungen mit den Implantatoberflächen untersucht. Die histomorphometrische Untersuchung im Tierversuch erbrachte eine verbesserte Osseointegration bei Vorbehandlung der Implantat-Oberfläche mit PRGF (Knochen-Implantat-Kontakt: 51,28 ± 4,7% gegenüber 21,89 ± 7,36%; p < 0,01). Klinische Untersuchungen an Patienten ergaben eine gute Osseointegration von 99,6% der mit PRGF vorbehandelten Implantate. Diese Technik kann bei entsprechender klinischer Anwendung die Prognosen in der zahnärztlichen Implantologie verbessern.

 

Letzte Aktualisierung am Freitag, 24. März 2006