Wissenschaftliche Kurzinformationen (Abstracts) zum Thema Knochenaufbau mit Wachstumsfaktoren

Klinische Pilotstudie zur Rezessionsdeckung mit azellulärer dermaler Matrix und koronaler Tunnelierung mit und ohne Plättchenreichem Plasma


Shepherd N, Greenwell H, Hill M, Vidal R, Scheetz JP

Root coverage using acellular dermal matrix and comparing a coronally positioned tunnel with and without platelet-rich plasma: a pilot study in humans.

J Periodontol. 2009 Mar;80(3):397-404

 

Wichtigstes Ziel dieser randomisiert klinisch kontrollierten verblindeten Pilotstudie mit Kontrollgruppe war die prozentuale Deckung von Rezessionsefekten mittels einer koronalen Tunnelierung der Gingiva (CPT) und einem Schleimhauttransplantat aus azellulärer dermaler Allomatrix (ADM) im Vergleich zu CPT mit ADM in Kombination mit Plättchenreichem Plasma (PRP) 4 Monate nach dem Eingriff. 18 Patienten mit Rezessionen nach den Miller Klassen I/II oder mit mindestens einer Rezession von ≥ 3mm wurden in die Studie einbezogen und zufällig mittels Münzwurf zwei Gruppen zugeteilt. 9 Patienten erhielten CPT und ADM und dienten als Kontrollgruppe. Die andere Hälfte der Patienten diente als Testgruppe und erhielt eine Kombination aus CPT/ADM und PRP.

Schlussfolgerung: Nach Behandlung mit der Kombination von CPT und ADM mit PRP waren die Defekte zu 90% gedeckt, während bei Therapie ohne PRP die Deckung lediglich 70% betrug. Dieser Unterschied war nicht statistisch signifikant, könnte jedoch von klinischer Relevanz sein.

 

Letzte Aktualisierung am Donnerstag, 05. März 2009