Wissenschaftliche Kurzinformationen (Abstracts) zur implantologischen Behandlung:

Kurze Dentalimplantate im Seitenzahnbereich: Eine retrospektive klinische Fünfjahresstudie


Anitua E, Orive G, Aguirre JJ, Andía I
J Periodontol. 2008 Jan;79(1):42-8.


Ziel dieser prospektiven Studie war es, die Langzeit-Überlebensraten kurzer Dentalimplantate im Seitenzahnbereich zu ermitteln und den Einfluss verschiedener Faktoren auf die Überlebensraten zu analysieren.

Resultate: Insgesamt betrogen die Überlebensraten 99,2 % auf Implantatbasis und 98,7 % auf Patientenbasis. Der durchschnittliche Zeitraum für die Nachbeobachtung betrug 31 ± 12,3 Monate. Im Beobachtungszeitraum gingen insgesamt 2 der 532 Implantate verloren. Keine der untersuchten Variablen korrelierte statistisch mit der Überlebensrate.

Schlussfolgerung: Eine Implantattherapie unter Verwendung kurzer Implantate kann als sicher und berechenbar gelten, wenn die klinischen Protokolle strikt eingehalten werden.

 

Letzte Aktualisierung am Dienstag, 07. Januar 2014