Wissenschaftliche Kurzinformationen (Abstracts) zum Thema Knochenaufbau durch

Weichgewebserhalt nach Sofortimplantation und Sofortversorgung mit einer provisorischen Krone im Oberkiefer-Frontzahnbereich: Eine prospektive Studie


Bruno V, O'Sullivan D, Badino M, Catapano S.
Preserving soft tissue after placing implants in fresh extraction sockets in the maxillary esthetic zone and a prosthetic template for interim crown fabrication: a prospective study.

J Prosthet Dent. 2014 Mar;111(3):195-202.

Das Ziel der Studie war die Untersuchung des Erhalts/der Regeneration der Gingivapapillen mittels einer speziellen Positionierung der approximalen Kontaktpunkte der provisorischen Krone. 28 Patienten wurden dazu mit 36 Sofortimplantaten versorgt und erhielten unmittelbar nach Implantatinsertion provisorische Kronen. Die Approximalkontakte der Kronen wurden 5,0-6,0 mm koronal des krestalen Knochens positioniert. Nach einem Jahr konnte ein signifikanter Zuwachs an Papillenhöhe gemessen werden.

Letzte Aktualisierung am Freitag, 14. März 2014