Wissenschaftliche Kurzinformationen (Abstracts) zum Thema Knochenaufbau durch

Ein systematischer Review zu chirurgischen Protokollen einer frühen Implantatinsertion in Extraktionsalveolen


Sanz I, Garcia-Gargallo M, Herrera D, Martin C, Figuero E, Sanz M.

Surgical protocols for early implant placement in postextraction sockets: a systematic review.
Clin Oral Implants Res. 2012 Feb;23 Suppl 5:67-79

Ziel der systematischen Literaturrecherche war die Untersuchung der Fragestellung, wann der beste Zeitpunkt einer Implantation nach Zahnextraktion ist. Nach einer Literaturrecherche in drei elektronischen Datenbanken konnten acht Studien ermittelt werden, welche die Einschlusskriterien erfüllten. Nur zwei Studien konnten für eine Metaanalyse zum Vergleich einer frühen zu einer verzögerten Implantation verwendet werden. Bei Frühimplantation konnte eine geringere Reduktion der vertikalen Knochenhöhe und der horizontalen Breite des Alveolarfortsatzes als bei verzögerter Implantatinsertion ermittelt werden.

Bei Frühimplantation war gegenüber der verzögerten Implantattherapie eine leicht erhöhte, jedoch statistisch nicht signifikante Überlebensrate erkennbar. Zwei Jahre nach Implantattherapie war bei den Patienten, die eine Frühimplantation erhalten hatten, eine signifikant erhöhte allgemeine Zufriedenheit mit der Therapie und dem ästhetischen Ergebnis vorhanden. Nach fünf Jahren waren keine Unterschiede bezüglich der Patientenzufriedenheit zwischen beiden Gruppen mehr messbar.

Letzte Aktualisierung am Montag, 06. Februar 2012