Was kostet eine Sinsulift? Preise für interne und externe Sinusbodenelevation

Wenn im Oberkiefer unterhalb der Kieferhöhle zu wenig Knochen vorhanden ist, dass kein Implantat direkt einsetzbar ist, besteht die Möglichkeit den Knochen in der  Höhe durch einen sogenannten Sinuslift aufzubauen. Dafür gibt es zwei Varianten:

Interner Sinuslift

Wenn nur 2-3mm Knochen in der Höhe fehlen, um eine verlässliche Implantatlänge einzusetzen, kann ein internen Sinuslift reichen. Bei der internen Sinusbodenelevation wird Knochenersatzmaterial über die (Implantat-)Bohrung vom Kieferkamm, praktisch wie eine Maulwurfshügel zwischen Oberkieferknochen und Kieferhöhlenschleimhaut (Schneidersche Membran)  eingebracht. Das Implantat kann in gleicher Sitzung eingebracht werden. Der Einsatz eines Endoskops und/oder eines Ballons zum Anheben des Kieferhöhlenbodens (Ballondilatation) soll die Sicherheit erhöhen, macht den Eingriff aber auch teurer.

Kosten des internen Sinuslifts

Gebühren GOZ 2012: 9110, evtl. OP-Zuschlag 0530|
Leistung/Material Preis
Honorar Zahnarzt 195-295 €
Zuschlag für OP evtl. 22 – 73 €
Material Membran 60 – 250 €
Knochenersatzmaterial 50 – 150 €
Knochenfilter zur Gewinnung 25-40 €
Sonst. OP-Materialien evtl. 15 – 20 €
Gesamtkosten ca. 300-500 €
Der Einsatz von Endoskopen und einer Ballondilatation kann die Kosten (Honorar und Material} erhöhen.

Externer Sinuslift

Zu wenig Knochen unter der Kieferhöhle

Der große Sinuslift erfordert eine Fensterung der Kieferhöhle vom Munde aus. Unter Sicht wird dann zwischen Schneiderschen Membran und Oberkieferknochen Knochen/Knochenersatzmaterial eingebracht. Die Implantat können gleichzeitig eingesetzt werden, wenn es der Restknochen an Stabilität hergibt.  Die zusätzliche Verwendung von PRP bzw. PRGF soll eine sichere und schnellere Heilung bewirken. Der Schutz des Fensters mit einer Membran ist obligatorisch.

Kosten für einen externen (großen) Sinusift

Gebühren GOZ 2012: 9120, OP-Zuschlag 0530
Leistung/Material Preis
Zahnarzthonorar 170-390 €
Zuschlag für OP evtl. 22 – 73 €
Membran 60 – 150 €
Knochenersatzmaterial 50 – 150 €
OP-Materialien evtl. 15 – 30 €
evtl. Knochengewinnung 60-80 €
evtl. Knochenfilter 25-40 €
evtl. PRGF 120-200€
Gesamtkosten ca. 600-1150 €

Die Kosten und die Risiken eines Sinuslifts (Austritt von Knochenersatzmaterial in die Kieferhöhle) sind nicht unerheblich. Kurze Implantate sind eine mögliche Alternative.

Weitere Informationen und Alternativen unter: Kosten für einen Knochenaufbau des Kiefers.

implantate.com-Fazit:

Der Sinuslift ist der vielleicht am besten dokumentierte vertikale Knochenaufbau des Kiefers. Durch den Erfolg kurzer Implantate und die relativ hohen Kosten wird er immer seltener eingesetzt.

Literatur

Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) 2012
Gebührenordnung f. Ärzte (GOÄ) 2001
Preislisten Hersteller/Vertriebe für KnochenersatzmaterialienMembraneKnochengewinnung

Letzte Aktualisierung am Freitag, 07. Dezember 2018