Munddusche für die Zahn- und Implantatpflege

Mundduschen sind seit den frühen 60er Jahren auf dem Markt. Während sie in den USA schnell Einzug in die tägliche Mundpflege fanden, wird die Munddusche hierzulande immer noch als ein Spielzeug zur Entfernung von Speiseresten wahrgenommen. Zu Unrecht, denn sie reduzieren wissenschaftlich nachgewiesen Plaque und Bakterien im Zahnzwischenraum und sorgen so für eine besser Mundgesundheit, ohne hohe Anforderungen an den Nutzer zu stellen.

Effektiv in der Interdentalpflege

Munddusche "Airfloss®“, Handgerät
Munddusche "Airfloss®“, Handgerät

Während die Elimination von Plaque auf den Glattflächen durch Mundduschen wenig beeindruckend ist, konnten viele Studien eine deutliche Reduktion von Plaque, Biofilm, Bakterienzahl und Entzündungsparametern durch die regelmäßige Druckspülung nachweisen. Insbesondere beim Einsatz einer niedrig konzentrierten Chlorhexidin-Spüllösung (CHX 0,06%) waren die Ergebnisse als sehr gut zu bezeichnen. Der Effekt auf den Bereich zwischen Zahnimplantaten dürfte als vergleichbar einzustufen sein.

Allerdings konnten nicht alle Studien eine gute Plaquereduktion attestieren, was von den Kritikern gerne angeführt wird. Letztendlich haben Interdentalbürsten wohl die noch bessere Putzwirkung.

Einfacher als Zahnzwischenraumbürste und Zahnseide

Munddusche mit Wassertank, Standgerät
Munddusche mit Wassertank, Standgerät

Die mechanische Reinigung mit Interdentalbürsten und Zahnseide gilt in Deutschland als Goldstandard der Zahnzwischenraumpflege. Viele Menschen tun sich aber in ihrer Anwendung schwer und verzichten daher auf den regelmäßigen Einsatz, was zu einem letztendlich unbefriedigendes Gesamtergebnis führt.

Die Anwendung einer Munddusche dagegen ist wenig herausfordernd, toleriert Fehler bei der Anwendung, hinterlässt ein sauberes Mundgefühl und sollte damit in die Empfehlung für die Reinigung des Zahnzwischenraums mit einbezogen werden.

Vor- und Nachteile von Mundduschen

+ gute Entfernung von Speiseresten
+ Interdentalreinigung (Plaquentfernung)
+ problemlose Anwendung auch für weniger geschickte Patienten
+ Spülung von Zahnfleischtaschen möglich 

– Anschaffungskosten
– Platzbedarf im Bad
– Reinigung nicht so effektiv wie z.B. Interdentalbürsten

Munddusche "Airfloss®“, Handgerät
Munddusche "Airfloss®“, Handgerät
Munddusche mit Wassertank, Standgerät
Munddusche mit Wassertank, Standgerät

Munddusche als Handgerät oder Standgerät mit großem Wassertank?

Wenn auch Sonicare Airfloss® das handlichere Gerät in der Anwendung sein dürfte, scheinen die größeren Standgeräte mit Wassertank (z.B. Fa. Waterpik, Fa. Oral-B Oxyjet®) effektiver für die Entfernung von Plaque und zur Behandlung einer Zahnfleischentzündung zu sein.

implantate.com-Fazit

Mundduschen stehen hierzulande zu Unrecht in der Ecke der Lifestyleprodukte mit medizinisch fraglichem Nutzen. Sie sind leicht in der Handhabung, nützen nachweislich bei der Inderdentalraumreinigung und damit auch der Implantatpflege. Sie gehören daher auf die Liste der zu empfehlenden Hilfsmittel. Standgeräte scheinen hier die beste Leistung zu erzielen, die Spülflüssigkeit sollte desinfizierend sein (CHX 0,06%).

Literatur

Lang NP, Ramseier-Grossmann K. Optimal dosage of chlorhexidine digluconate in chemical plaque control when applied by the oral irrigator. J Clin Periodontol 1981; 8 (3): 189–202
Sharma NC1, Lyle DM, Qaqish JG, Schuller R.; Comparison of two power interdental cleaning devices on the reduction of gingivitis; J Clin Dent. 2012;23(1):22-6.
Haag D; Wird die Wirksamkeit von Mundduschen unterschätzt? ZMK (29) 10/2013, S. 622–631

Anzeige

Leistungen
    Implantologen finden...

    Qualifizierte Spezialisten, mit implantate.com - Gewährleistung und -Preisgarantie in Ihrer Nähe (Deutschland, Österreich, Schweiz).


    Erweiterte Suche
    Wussten Sie schon, dass...

    wackelnde oder schlecht sitzende Prothesen den Abbau des Knochens (Atrophie) durch die wechselnden Drücke von außen besonders stark vorantreiben? Eine Prothese muss deswegen regelmäßig angepasst (unterfüttert) werden, da der Kiefer ohne naturgemäße Belastung weiter schrumpft. Mit Hilfe von Implantaten gelingt allerdings der Knochenerhalt nach Zahnverlust. Mehr hierzu.


    Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation