Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

 


Provisorium (ich bitte um Tipps)

Home Forum Forum Provisorium (ich bitte um Tipps)

  • Ersteller
    Thema
  • #314556 Antworten
    mrsweisszahn
    Aufrufe

    Hallo ihr Lieben,

    dies wird mein erster Beitrag. Nach jahrelanger Angst vor dem Zahnarzt, konnte ich mich nun endlich dazu überwinden, meine Zähne machen zu lassen.

    Bisherige Behandlungen: Nicht erhaltungswürdige Zähne entfernt, eine Wurzelbehandlung, erhaltungswürdige Zähne abgeschliffen und provisorisch versorgt.

    Geplante Behandlungen: Im September 6 Implantate (2 UK links, 1 UK rechts, 2 OK rechts). Der Rest wird mit Kronen/Brücken versorgt.

    Im OK habe ich jetzt noch 7 abgeschliffene Zähne und gestern wurde mir eine komplette Brücke provisorisch eingesetzt. Hier kommt auch meine erste Frage: Ist es normal, dass die Brücke dicker erscheint und wird der endgültige Zahnersatz auch so dick sein? Ich finde sie jetzt nicht schlimm, sodass ich mir denke oh Gott, wie soll ich das zur Überbrückung ertragen, aber als endgültiger Zahnersatz wäre das schon schrecklich. Ich bekomme ja im September nach der Heilungsphase rechts oben 2 Implantate und vorne werden die Zähne aufgebaut und mit Kronen/Brücken aus Zirkon versorgt. Meine Angst ist nur, dass das auch so dick sein wird. Mitspracherecht beim Provisorium hatte ich irgendwie nicht. Zum Glück schaut es nicht für die Überbrückung schrecklich aus.

    Meine andere Frage wäre, wie das genau mit dem Knochenabbau funktioniert? Die Form von meinem Provisorium gefällt mir eigentlich, abgesehen von der Dicke und ich habe irgendwie Angst, dass sich mein Kieferknochen während dieser Zeit zurückbildet. Mein Zahnarzt meinte, im „allerschlimmsten“ Fall müsste man bei Knochenverlust rechts oben wo die Implantate hinkommen, einen Knochenaufbau durchführen. Wie schnell baut sich ein Kieferknochen ab? Kann man dem entgegenwirken?

    Und meine letzte Frage wäre: Ich habe als Provisorium eine Brücke als Ganzes bekommen, was natürlich nicht zu 100% passgenau ist. Das war mir aber klar und meinte auch der Zahnarzt zu mir, da es ja nur provisorisch ist. Wird der endgültige Zahnarzt dann aus einzelnen Brücken/Kronen bestehen? Das wäre mir nämlich lieber, schon alleine falls mal was abbricht o.Ä.

    Ich würde mich unheimlich über eure Tipps freuen!

Antwort auf: Provisorium (ich bitte um Tipps)
Deine Informationen:





<a href="" title="" rel="" target=""> <blockquote cite=""> <code> <pre class=""> <em> <strong> <del datetime="" cite=""> <ins datetime="" cite=""> <ul> <ol start=""> <li> <img src="" border="" alt="" height="" width="">

Letzte Aktualisierung am Dienstag, 09. Juli 2024