Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

Antwort auf: Wieviel Überbiß im OK ist erlaubt?

Sie sind momentan nicht bei implantate.com registriert und eingeloggt. Daher schalten wir Ihren Beitrag erst nach eine kurzen Kontrolle frei. Wir freuen uns auf eine aktive Teilnahme am Forum und empfehlen Ihnen, sich bei implantate.com zu registrieren. So werden Ihre Beiträge sofort freigeschaltet.

HIER geht es zur Registrierung

Schon registriert? Hier geht es zum Login.

Vorschau Zurück

Wieviel Überbiß im OK ist erlaubt?

Anne*
Mitglied seit 08. 04. 2023
14 Beiträge

Meine Recherchen darüber im Netz sind sehr unterschiedlich, lauten von 2 bis 4 mm. Ab wieviel mm kann ich den Überbiß beim ZA reklamieren ?
Ich habe eine Stegprothese auf Implantaten und seitdem einen Überbiß von gut 5 mm. Er macht auch Beschwerden, wie Abbeißen, Lispeln und vorstehende Oberlippe. Gibt es hier einen Fachmann der das zuverlässig beantworten kann. Dankeschön.



Docwolff
Docwolff

Guten Tag,
gegen eine Reklamation bei Unzufriedenheit ist erst einmal nichts einzuwenden.
Ob Sie rechtlich auf der richtigen Seite stehe, hängt davon ab, ob Ihr Behandler bei der Positionierung der Implantate und bei Fertigung des Zahnersatzes einen Fehler gemacht hat.
Das ist ohne Inspektion und Röntgenbilder nicht möglich zu beurteilen. Allerdings spricht Ihre Beschreibung dafür, dass es vorher anders gewesen ist. Also gehe ich mal davon aus, dass man zumindest über einen Biss, der dem gewohnten ähnlich ist, diskutieren kann.
Mit freundlichen Grüßen
Wolff



Anne*
Mitglied seit 08. 04. 2023
14 Beiträge

Danke für die Antwort.
Nur zum besseren Verständnis: Der Oberkiefer wurde zahnlos gemacht und erhielt 4 Implantate (diese wurden nicht symetrisch anhebracht, spiele keine Rolle lt. ZA). Knochenaufbau war lt. ZA keiner nötig. Als Laie bin ich davon ausgegangeng, daß so eine Steg-Prothesenerstellung ohne großen Überbiß möglich sein sollte. Liege ich da falsch?
Der Unterkiefer hat eine Vollprothese auf 7 Teleskopen.
Ich bedanke mich für weitere Einschätzungen. Grüße Anne



Anne*
Mitglied seit 08. 04. 2023
14 Beiträge

Zur Ergänzung meiner Angaben anbei ein Foto der asymetrischen Anordnung der Implantate mit dem Steg. Rechts hat der Steg eine Ausbuchtung, die sich in der Prothese fortsetzt und die auch außen in Form einer leichten Beule an der Oberlippe sichtbar ist.
Grüße Anne

Anhänge ( 1 )


  • 1