Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

Welche Implantate am langlebigsten?

LadySansa
Mitglied seit 01. 05. 2019
2 Beiträge

Mein Oberkiefer ist bis auf drei Zähne komplett zahnlos, weshalb dieser mit Implantaten versorgt werden sollen. Ob die drei Zähne bleiben sollen ist unsicher, habe hier unterschiedliche Meinungen. Ich selbst frage mich aber ob es vor allem in ästhetischer Hinsicht Sinn macht diese zu behalten und wie man die integrieren kann?
Nun ist es so dass ich nie eine ansprechende Rot-Weiß Ästhetik hatte und das Zahnfleisch zu kurz ist wodurch die Lippe über die Zähne hängt. Die Zähne haben die richtige Länge und dürften nicht länger als aktuell gemacht werden, weshalb das Zahnfleisch anhand der Prothetik wiederhergestellt werden muss. Hier habe ich Modelle aus zB. Rumänien gesehen bei denen der Kunststoff nicht einfarbig rosa ist sondern wirklich so marmoriert ist dass er wie echtes Zahnfleisch aussieht. Gibt es diese Technik auch im deutschsprachigen Raum?
Darüber hinaus muss anhand der Prothetik der Zahnbogen deutlich besser ausgeformt und die Oberlippe gestützt werden.
Da ich trotz sehr guter Mundhygiene immer wieder leichte Probleme mit dem Zahnfleisch hatte, müssen die Implantate ausgesprochen gut gepflegt werden.
Jetzt frage ich mich ob hier ein festsitzender Ersatz oder Implantate zum stecken sodass man die Prothese selbst entfernen und ordentlich reinigen kann besser ist?
Sind hier Implantate zum stecken oder ein Steg besser geeignet?
Was würde man in so einem Fall mit äußerst hohen Ansprüchen an die Ästhetik empfehlen sodass die Versorgung auch wirklich langlebig ist?



Dr. Dr. B. Zahedi
Mitglied seit 06. 12. 2000
4008 Beiträge

hallo,
• wenn zähne und implantate gemeinsam herausnehmbaren zahnersatz tragen sollen, kommen bei den zähnen eigentlich nur teleskope infrage, am besten dann auch bei den implantaten.
• mehrfarbiges künstliches zahnfleisch ist möglich (private mehrkosten)
• um veränderungen in der vertikalen (zahnhöhe/zahnfleischhöhe) vorzunehmen, ist eine herausnehbarer zahnersatz deutlich günstiger.
gruß
b. zahedi



  • 1