Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

Vorbereitung OP Fortsetzung

Annette
Mitglied seit 08. 01. 2009
124 Beiträge

arme kerstin ...

ich leide mit dir ! ich hab mir schon vorher gedacht, dass das ganze nicht so ganz schmerzfrei ablaufen kann. auch wenn wir das "schlimmste" hinter uns haben.. auch die so gegenannten "kleinen eingriffe" sind oft tierisch schmerzhaft. hoffe aber, dass die schmerztablette dir nun erleichterung verschafft.

lg annette



Krönchen
Mitglied seit 27. 01. 2009
340 Beiträge

Hallo Kersin,

arme gebeutelte Maus !!!

Es tut mir ja richtig mir weh, wenn du so schreibst. Hoffentlich haben Dir die Tabletten geholfen und Du konntest noch ein paar Stündchen schlafen. Wenn Du wach wirst, sieht die Welt bestimmt schon wieder viel besser aus.

Aber Kopf hoch, Du hast schon so viel durch gemacht, dass Du auch das noch hinbekommst. Ich wünsche Dir erst einmal gute Besserung nicht nicht mehr soviel Schmerzen.

Sei ganz lieb gedrückt.

LG
Helga



kess.h
Mitglied seit 06. 12. 2008
386 Beiträge

Huuhuuu ich bin wieder wach *wink*
Alles ist wieder weg... ich weiß zwar nicht, ob das jetzt noch von der Schmerztablette ist, aber im Moment tut nix mehr weh :-) Das Zahnfleisch um diese Zahnfleischformer sieht immer noch ekelig und weiß aus... aber nix tut mehr weh... hoffentlich bleibt das auch so. Meine Prothese liegt jetzt direkt auf den Zahnfleischformern und eben beim Essen fühlte es sich ganz seltsam an... weil nix mehr nach gibt, als würde ich schon auf den Implantaten kauen irgendwie ungewohnt cool :-)
Bisschen Kopfweh hab ich noch, aber das Wetter ist hier auch äusserst ekelig, Regen und drückende Luft. Na hoffentlich bleiben die Schmerzen weg... vielleicht kam das daher, dass ich den Mund so wahnsinnig weit aufreißen mußte, damit der Schraubendreher auf das Impli passt... 2 Stück sind ja gaaanz hinten im Unterkiefer... und ich hatte solche Angst, dass die sich mitdrehen... der hat ganz schön fest angezogen, aber sie haben gehalten und ausser Kribbeln und Juckreiz hab ich wärend des Drehens auch nichts gespührt... Betäubung war nur oberflächlich ins Zahnfleisch gemacht worden.
Nun hoff ich mal, dass die Schmerzen weg sind und nicht wieder kommen... der nächste Termin ist dann erst am 23.6. weil mein ZA zwischendurch Urlaub hat... man das kommt mir jetzt erst mal ewig vor... und der HKP konnte erst jetzt abgeschickt werden, wo der ZA wußte ob die Implis alle fest sitzen, weil sonst hätte er das ja neu machen müssen... ich hab aber vergessen zu fragen, was für ein Preis drauf steht... typisch... naja, ich weiß ja den ungefähren und ich kann ja in 2 Wochen nochmal dort anrufen, dann müsste der eh schon zurück sein :-)
So, ich muß jetzt noch etwas essen... das fühlt sich irgendwie so cool an :-)
Danke Euch allen fürs Daumendrücken, auch wenns erst weh getan hat... des is wurscht... schließlich sind alle fest eingewachsen jiipiiii

LG, Kerstin *winkwink*



Krönchen
Mitglied seit 27. 01. 2009
340 Beiträge

Hallo Kerstin,

freut mich, dass es Dir besser geht. Hoffentlich sind die Schmerzen tatsächlich nicht wieder gekommen :-)).

Bekommt eigentlich jeder so einen Zahnfleischformer nach der Freilegung eingesetzt oder hat das etwas damit zu tun, ob man eine Prothese trägst. Ich werde meinen Implantologen natürlich auch am 26.05 danach fragen. Ich kann mir das gar nicht vorstellen. Was passiert dann am 23.06. weiter? Ich finde die Zeitspanne recht lang. das sind ja noch fast 6 Wochen. Ich habe die Hoffnung, wenn meine Freilegung Ende Juni gemacht werden kann, dass die Endversorgung relativ schnell über die Bühne gehen kann.

Weiterhin gute Besserung und alles Gute.

LG
Helga



kess.h
Mitglied seit 06. 12. 2008
386 Beiträge

Hallo Helga,
die Schmerzen halten sich in Grenzen, es ist so ein Wundschmerz übrig, die Tablette wirkt jetzt wohl nicht mehr. Und alles sieht ziemlich blutig aus. Aber das ist ja auch klar, das Zahnfleisch über den Implis ist ja durchgeschnitten (das Geräusch und Gefühl ist ekelig) worden und die Former pressen es seitlich zusätzlich weg. Das erinnert mich irgendwie an Folter. Hab jetzt nur noch eine kleine Stelle, wo das Zahnfleisch weiss ist vom Druck der Former.
Die Former kriegt man wohl unterschiedlich. Mein ZA meinte, dass das ästhetisch hinterher schöner aussehen wird, wenn das Zahnfleisch für die Kronen vorgeformt wird. Hat also nix mit meiner Prothese zu tun. Und ich finde es sieht ekelig aus im Mund, wenn man da so "Druckknöpfe" sieht. Naja, eigentlich sollte es nach 2 oder 3 Wochen weiter gehen, aber da ist mein ZA im Urlaub, daher dauert es leider so lange *heul*. Danach geht es dann ruckizucki 23.6. Abdrücke machen, eine Woche später wird schon mal angepasst ob alles passt (er sagte Grundgerüst, ich denke, er meint das Metallgerüst vorerst ohne Keramik drauf? hab so viel gefragt, aber dies mal wieder vergessen und paar andere Sachen auch) und noch eine Woche später werden sie fest reingesetzt, fertig... wenn alles passt und nix mehr dazwischen kommt. Muß der auch gerade jetzt in Urlaub fahren *grummel*. Aber das Kauen ist voll cool, da meine Prothese ja jetzt voll auf die Zahnfleischformer aufliegt und beim beißen nix mehr nach gibt. Es fühlt sich fast an, als würd ich gar keine Prothese mehr im Mund haben, weil die hat immer nachgegeben beim beißen und nun ist alles bombig fest und hmm ich kanns nicht beschreiben, aber es ist ein herrliches Gefühl, ich könnte ständig essen, nur weil es sich so gut anfühlt hihihi.
LG, Kerstin



Krönchen
Mitglied seit 27. 01. 2009
340 Beiträge

Guten Morgen Kerstin,

super, dass alles doch so gut verlaufen ist umd Glückwunsch, dass Du bald alles überstanden hast. Ich bin mal gespannt auf meinen Kontrolltermin am 26.05..

Wurde das Zahnfleisch richtig geschnitten oder mit einem Laser durchtrennt? Bei mir soll es nämlich mit einem Laser gemacht werden, damit es nicht wieder blutet und genäht werden muss. Nun und bis zu meiner Endversorung dauert es ja noch etwas.

Ich lasse mich halt mal überraschen :-))

Weiterhin gute Besserung.

LG
Helga



kess.h
Mitglied seit 06. 12. 2008
386 Beiträge

Hallo Helga,
das Zahnfleisch ist geschnitten worden, hat sich echt ekelig angehört, aber durch die Betäubung hab ich ja nix gespührt. Genäht worden ist allerdings nix, von daher war gestern auch alles ziemlich blutig... pfui. Nun hat sich ein neues Problem bemerkbar gemacht, ich hab irgendwie nur noch einseitig einen richtigen zusammen Biß. Links kann ich zusammen beißen, aber rechts treffen die Zähne nicht mehr aufeinander... und meine Bißschiene passt dadurch auch nicht mehr... ist das doof... ich muß gleich mal da anrufen...
LG, Kerstin



kess.h
Mitglied seit 06. 12. 2008
386 Beiträge

Man bin ich ein Angsthase... ich hatte beim ZA angerufen und sollte vorbei kommen... als ich mich anzog merkte ich, dass es bei dem einen Impli pocht... ohhhh nein... hab ich nur gedacht... dann Prothese zum Zähneputzen heraus genommen und Schock bekommen... da saß es dort wo es pocht total verfault aus (schwarz, grau, gelb total ekelhaft)... ich hab solche Angst bekommen... beim ZA hab ich dann gleich gesagt, dass es dort entzündet ist... er hat geguckt und hat den Zahnfleischformer raus geholt... erst mal ohne Betäubung, ich wollte unbedingt merken, ob beim Drehen das Impli weh tut... tat es aber nicht... puhh... er meinte die Entzündung ist nur im Zahnfleisch, hats dann doch bissl betäubt und gereinigt und Former wieder drauf gesetzt, Prothese passend geschliffen und Bißschiene auch... ich dann noch gefragt wann das Pochen weg sein muß, weil Angst das die Entzündung weiter kriecht... 2 bis 3 Tage... gleich Chlorhexamed gekauft und gespült... die Angst ist jetzt schon bißchen weniger, aber noch nicht ganz weg... hoffentlich kriecht es nicht weiter... hatte von euch auch schon jemand eine Entzündung die nur am Zahnfleisch war aber das Impli gepocht hat?
LG, Kessi



shirin
Mitglied seit 16. 01. 2009
358 Beiträge

Oh man kess....es wird nicht langweilig, hm?
Erstmal schön, daß du\'s überstanden hast...unschön die Entzündung jetzt..

Hat das vllt. was mit den rausgefallenen Splittern zu tun?
Dass da sich schon irgendwas gebildet hat, was jetzt die Entzündung verursacht?
Wie isses denn heute?

Was mir grad noch einfällt... diese Hammerschmerzen jedesmal wenn die Betäbung nachlässt MÜSSEN was mit der Betäubung zu tun haben.
Ich hab das auch...
Ich bin ja letztes Mal noch in der Praxis auf die Barrikaden gegangen...davor wars beim Ziehen auch nur extrem, als die Spritze nachliess...
Dananch gings ja jedesmal wieder...
Komisch...warum ist das so??

Himmel, wenn ich dich so lese, komm ich erst besser gar nicht aus meinem \'Urlaub\' zurück.. *koffer noch voller pack*

Einziger Hoffnungsschimmer ist, daß man meine Prothese auch so gut zurechtbohren kann und die vllt. auch endlich mal richtig sitzt..*grins*...immer positiv denken...

Mein Zungenbrennen ist übrigens wieder wech...k.A., was das war...war nur extrem unangenehm...

*weiterhin allen daumen drück*

*wink*

Kristin



kess.h
Mitglied seit 06. 12. 2008
386 Beiträge

Hi Kristin,
nein mit den Splittern hat es nix zu tun, die waren auf der anderen Seite, also rechts und die Entzündung ist links. Ich hatte doch erzählt, dass nach dem Einsetzen der Former das Zahnfleisch runterherum weiss war, am Abend war alles wieder rosig, bis auf eine Stelle... und das ist die, die sich jetzt entzündet hat. Das Klopfen ist schon besser geworden und es sieht auch nicht mehr faulig aus, aber den Zahnfleischformer sieht man an der Stelle nicht mehr, weil das Zahnfleisch angeschwollen ist und in der Mitte über dem Former, also wo man ihn eigentlich sehen sollte, ists gelb überdeckt... ist wohl Eiter *würg*
Der ZA meinte ich soll ruhig leicht drüber bürschteln, damit das runter geht... das mach ich nachher und Spüle danach gescheit mit Chlorhexamed. Das doofe ist nur, morgen geht die Arbeit weiter... ich kann da nicht ohne Zähne hingehen (soll sie jetzt nur rein tun, wenns nicht anders geht) und wenn ich esse kommt immer ein bisschen was drunter und wir haben dort aber kein Badezimmer was man abschließen kann, wo ich dann nach dem essen Zähneputzen und ausspülen kann, sondern nur so eine Gemeinschaftstoilette wo jeder mal eben reinkommen kann... man das ist sooo doof... ich hab halt Angst, dass die Entzündung womöglich weiter wandert und zum Implantat zieht... ich nehm mir auf alle Fälle was zum Spülen mit und schließ mich auf einem der Klo\'s ein... irgendwie ist man total gehandicapt mit so einer Prothese und peinlich ist es noch dazu ohne Ende *heul* Wenn die Entzündung Montag nicht weg ist, gehe ich wieder zum ZA, ich hab echt riesen Angst das die weiter rein kriecht zum Implantat und mir das versaut :-(
Na wenigstens war dein Zungenbrennen nix schlimmes. Das hätte uns auch noch gefehlt.

LG, Kerstin