Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

Antwort auf: Unsicherheit wächst

Sie sind momentan nicht bei implantate.com registriert und eingeloggt. Daher schalten wir Ihren Beitrag erst nach eine kurzen Kontrolle frei. Wir freuen uns auf eine aktive Teilnahme am Forum und empfehlen Ihnen, sich bei implantate.com zu registrieren. So werden Ihre Beiträge sofort freigeschaltet.

HIER geht es zur Registrierung

Schon registriert? Hier geht es zum Login.

Vorschau Zurück

Unsicherheit wächst

mariechen
Mitglied seit 10. 11. 2008
272 Beiträge

Hallo Eva,

Du hast es noch nicht ganz verstanden ;-).
Klar kannst Du den Verlust Deiner Zähne nicht rückgängig machen, aber es geht ja hier um die Zukunft. Du kannst Dir nicht zwischen "Tür und Angel" (weil Du sonst keine Zeit hast) mal so schnell ein paar Implantate setzen lassen. Du möchtest doch sicherlich, daß alles schön verheilt und einwächst. Das funktioniert aber nicht unbedingt unter Streß und Zeitmangel.

Ich hatte mir letztes Jahr im März im OK Backenzähne ziehen lassen. Zwei Monate später bekam ich beidseitigen Sinuslift und Knochenaufbau (der Knochen wurde aus dem Unterkiefer gesägt). Im Oktober wurden 4 Implantate (links drei, rechts eins) gesetzt. Letzte Woche hatte ich die Freilegung und nächste Woche bekomm ich die Kronen drauf.
Klar hatte ich Schmerzen, Hamsterbacken und blaue Stellen und jetzt noch die Schnute voller Fäden, da mein Behandler vom Gaumen Bindegewebe vorgezogen hat, damit ich dann ein schönes dickes Zahnfleisch habe.
Aber ich hatte es mir ja ausgesucht, denn die Alternative wäre eine herausnehmbare Prothese gewesen und das wollte ich nicht.

Vielleicht hilft es Dir und macht Dir Mut, wenn Du an Deine neue Liebe denkst, wie schön es sein wird, wenn Du ihn ohne Prothese küssen kannst ;-)).

Liebe Grüsse vom mariechen



Eva
Eva

Hallo Mariechen,

habe Deinen Beitrag erst heute gelesen. Danke dafür. Allerdings macht er mir noch mehr Angst. Ich weiß dass das nicht zwischen Tür und Angel geschehen kann. Andere stellen aber fest, dass sie nach dem Implantieren gleich wieder arbeiten konnten. War das bei Dir nicht so? Und wie war die Zeit zwischen den Behandlungen? Hast Du da Probleme gehabt, die Dein Leben eingeschränkt haben? Was Du da mit Knochen aus dem UK sägen schreibst erfüllt mich regelrecht mit schaudern! Bindegewebe vorgezogen!! Hört sich schrecklich an, wie hast Du das ausgehalten? Wie konntest Du dann in der Öffentlichkeit auftreten? - Auch wenn Du Dir das selbst ausgesucht hattest, wußest Du was auf Dich zukommt? Das wäre mir sehr wichtig zu wissen.
Die Schnute voller Fäden, wie kannst Du sprechen, essen usw?
Kannst mich bitte noch genauer aufklären?
Übrigens meine neue Liebe wird wohl nicht soweit kommen,dass wir uns küssen. Die Voraussetzungen sind leider anders. (Verheiratet, jünger als ich usw...) Die "Liebe" bleibt als wunderschöner Flirt ich werde da nicht weitergehen.
Liebe Grüße
Eva