Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

Antwort auf: Sinuslift und Implantat - bluten 42h danach

Sie sind momentan nicht bei implantate.com registriert und eingeloggt. Daher schalten wir Ihren Beitrag erst nach eine kurzen Kontrolle frei. Wir freuen uns auf eine aktive Teilnahme am Forum und empfehlen Ihnen, sich bei implantate.com zu registrieren. So werden Ihre Beiträge sofort freigeschaltet.

HIER geht es zur Registrierung

Schon registriert? Hier geht es zum Login.

Vorschau Zurück

Sinuslift und Implantat - bluten 42h danach

patricia.sam0205
Mitglied seit 04. 06. 2022
1 Beiträge

Guten Tag,

ich habe am 2.6 ein Implantat mit vorherigem Sinuslift bekommen. Leider musste die ganze Prozedur schon zum zweiten Mal stattfinden da das Implantat (auch nach Sinuslift), das ich ich Februar 2022 bekommen habe, 5 Wochen danach rausgefallen ist. Laut CT hat sich der Knochen wieder geschlossen also wurde ich vor 2 Tagen erneut operiert.
Jetzt habe ich große Angst, dass es mit dem Einheilen wieder nicht klappt.
Ich schnäuze mich nicht, ziehe hoch und Spucke aus. So auch heute früh - leider war der Schleim SEHR blutig. Hellrot. Mir tut das Nasenloch auf der operierten Seite auch ziemlich stark weh.
da ich auf der Unizahnklinik operiert wurde, kann ich mich auch gerade nicht an den Arzt wenden.
Wenn ich mit einem Taschentuch in das Nasenloch fahre, ist kein Blut drauf. Es dürfte ganz hinten/oben bluten.
Nochmals das Implantat zu verlieren wäre der Horror! Ich habe große Angst!

Bekomme in der Nacht auch schlecht Luft und habe daher abschwellende Nasentropfen benutzt. (Gentax Au-Tr 5,0 ; Rhinon NaTr 15,5 steht auf den in der Apotheke gemischten Tropfen drauf)

liebe Grüße,
Patricia



  • 1