Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

Schmerz Implantatate OK,

implant
Mitglied seit 10. 12. 2020
2 Beiträge

im OK wurden 3 Implantate, 1.4/1.5./1.6 , gesetzt. seit Mai 2020 verblockter, transversal-verschraubter Aufbau. Seitdem bin ich nicht mehr schmerzfrei...zwischen 1.3 und 1.4 ständiger Druck, als wäre z.B. eine Nuss im Zwischenraum.
Am Implantat 1.4 ist die Schleimhaut vorne sehr dünn, als wäre dort kein oder wenig Knochen.
Mein behandelnder Zahnarzt sagte, dies sei normal und sei in Ordnung.
Da ich inzwischen 4 mal mit diesen Beschwerden dort war, bietet er mir an, den Aufbau abzunehmen und die Kosten dafür zu erstatten...ich solle mir "woanders" den Aufbau erneuern lassen, er sehe keine Notwendigkeit etwas zu korrigieren.
Kann mir jemand sagen, eventuell durch ähnliche Beschwerden, ob es eine Erklärung für meine Schmerzen gibt ?!
Vielen Dank
E.K.



Gast
Gast

Hallo,
wenn dein Rö-Bild ok ist, wird dein Zahnarzt nicht so einfach eine Erklärung finden. So ist jedenfalls bei mir



implant
Mitglied seit 10. 12. 2020
2 Beiträge

Danke für die Antwort... Ja, das Röntgenbild soll lt. Behandler o.k. sein...
kann es denn "normal" sein, bzw. tolerabel ? daß ein Implantat NICHT von Knochen umbaut ist ?
und muss da eine Behandlung erfolgen ? Kann man denn nachträglich noch Knochensubstanz einbringen ?
Ich habe jetzt seit 6 Monaten "Schmerzen".....aushaltbar an Intensität, aber zermürbend, weil ständig da...
Danke E.K.



Gast
Gast

Vielleicht ist besser eine DVT zu machen, aber ob was bringt weiß ich nicht. Vielleicht bringt dich Volumentomographie weiter .
Aber warum hast du keine Einzelkronen bekommen?



Gast
Gast

Ich musste eine DVT machen von meinen Implantaten. Aber die Auswertung bekomme ich noch nächste Woche. Meine Zahnärztin meint man kann den Knochen um das Implantat am DVT beurteilen.



  • 1