Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

Implantat wurde mir abgeraten ???

Elke Schroth
Elke Schroth

Einer meiner Schneidezähne (Unterkiefer) muss entfernt werden. Mein Zahnarzt hat mir allerdings abgeraten, ein Implantat zu setzten. Er hat mir erklärt, dass eine Implantat dicker sei und ich mit der Zunge anstoßen würde. Außerdem sei die Optik nicht so schön, weil man das auch sehen würde. Auch sollen die Zahnzwischenräume mit einem Implantat nicht optimal geschlossen werden. Ich bin jetzt natürlich verunsichert, was ich tun soll. Für die Brücke muss mein Zahnart drei Zähne abschleifen, weil meine Wurzeln im Frontzahnbereich extrem kurz sind und der andere Schneidezahn der Belastung als alleiniger "Brückenpfeiler" nicht standhalten würde.



Peppel
Peppel

Für einen unteren Schneidezahn ist ein Implantat Ideal!!!
Die Argumente von Ihrem Behandler Kann ich als Zahntechniker nicht nachvollziehen!!
MFG
Werner Peppel



Dr. Dr. B. Zahedi
Mitglied seit 06. 12. 2000
4035 Beiträge

Hallo,
die Aussage Ihres Zahnarztes ist eindeutig falsch und weist darauf hin, dass er keine Erfahrung mit Implantaten hat. Es gibt fast von jedem Hersteller schmalere Implantate, die extra für solche Situationen entwickelt wurden. Es ist ja gerade problematisch die Zähne der Unterkiefer-Front zu beschleifen, da diese sehr kein sind und der Zahnnerv im Innern durch das Beschleifen stark gefährdet ist. Ich empfehle Ihnen, eine 2. Meinung zu Ihrer Situation einzuholen.
Gruß
B. Zahedi



  • 1