Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

Antwort auf: Implantat nach 3 Wochen rausgefallen - kosten

Sie sind momentan nicht bei implantate.com registriert und eingeloggt. Daher schalten wir Ihren Beitrag erst nach eine kurzen Kontrolle frei. Wir freuen uns auf eine aktive Teilnahme am Forum und empfehlen Ihnen, sich bei implantate.com zu registrieren. So werden Ihre Beiträge sofort freigeschaltet.

HIER geht es zur Registrierung

Schon registriert? Hier geht es zum Login.

Vorschau Zurück

Implantat nach 3 Wochen rausgefallen - kosten

Timo000
Mitglied seit 16. 10. 2023
2 Beiträge

Hallo zusammen, ich benötigen einen Rat.
Mir wurde vor 3 Wochen ein Implantat mit Knochenaufbau gesetzt. Nach 2 Tagen hatte ich große Schmerzen bekommen und bekam ein Antibiotikum. 5 Tage musste ich es einnehmen.

Nach 3 Wochen hat sich das Implantat gelöst . Nun war ich beim Kieferchirurgen um das weitere Vorgehen zu besprechen. Dabei sagt er mir das ich die gesamten Kosten nochmals zahlen müsste, da es mein persönliches Risiko war das das Implantat abgestoßen wird.
Wie läuft sowas normalerweise ab? Ehrlich gesagt sehe ich nicht ein nochmal 1400€ zu bezahlen und es ist nicht mal sicher das dieses Mal das Implantat hält.

Danke

Lg Timo



Docwolff
Docwolff

Guten Tag,
es gibt zwar rechtlich keine Garantie auf einen Behandlungserfolg, allerdings scheint mir das Vorgehen extrem unkulant zu sein. Rechtlich auch nicht ganz konfomr, da Implantathersteller in der Regel das Implantat ersetzen. Das muss Ihnen zumindest gutgeschrieben werden.
Gibt es einen Überweiser an den Kieferchirurgen oder haben Sie sich den selber gesucht?
Mit freundlichen Grüßen
Woölff



Timo000
Mitglied seit 16. 10. 2023
2 Beiträge

Danke Woölff,

Ja also das Implantat kann man auf Garantie zurückgeben, wurde mir aber erst nach 3x nachfragen mitgeteilt.
Da die erste Vorstellung beim Kieferchirurgen etwas her ist kann ich ihnen das Licht genau sagen, aufjedenfall wurde ich dort hin verwiesen von meinem hauszahnarzt.

Aufgrund der Entzündung und des verschriebenen Antibiotika bin ich der Meinung das beim einsetzen schon etwas nicht passt.

Danke

Lg



Docwolff
Docwolff

Wenden Sie sich an Ihren Hauszahnarzt. Der kann das mit "seinem" Kieferchirurgen klären.



  • 1