Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

Antwort auf: Implantat im OK klopft noch nach Monaten?

Sie sind momentan nicht bei implantate.com registriert und eingeloggt. Daher schalten wir Ihren Beitrag erst nach eine kurzen Kontrolle frei. Wir freuen uns auf eine aktive Teilnahme am Forum und empfehlen Ihnen, sich bei implantate.com zu registrieren. So werden Ihre Beiträge sofort freigeschaltet.

HIER geht es zur Registrierung

Schon registriert? Hier geht es zum Login.

Vorschau Zurück

Implantat im OK klopft noch nach Monaten?

Petra Mross
Petra Mross

Hallo, ich weiblich, 49 J. habe durch schlimme Kieferereiterungen mittlerweile 10 Implantate ( Einzelne und Brücken ) Bin dem auch sehr positiv gestimmt und würde es immer wieder tun. Bei der letzten Implantation, 3 Stk. im Oberkiefersichtbereich, gab es Probleme - mein Kiefer wurde nach innen immer dünner, was wohl auf dem Röntgenbild nicht so sichtbar war. Die OP dauerte 2,5 Std. und war mm Arbeit. Die Implantate wurden gesetzt und nach dem Wundschmerz, war halt dass übliche Klopfen im Kiefer, was aber immer irgendwann nachlies.
Nun klopft aber das Schneidezahnimplantat dauerhaft und wird langsam zur Qual, das Pochen macht mich irre. Nach Rücksprache und Röntgen ist nichts auffällige zu sehen, allerdings soll ich im Januar kommen um das Implantat freizulegen?? Kann es sein, dass ein Nerv eingezwickt ist, ich hatte soetwas bei allen Anderen nicht. Es hämmert jetzt ein 1/2 Jahr!!
Kennt das jemand und vorallem so lange? Nach 6 Jahren Dauerzahnarzt hab ich langsam Panik vor jedem erneuten Eingriff.



Petra
Petra

Keiner von euch mit soetwas oder ähnlichem Erfahrungen?? Schade, naja im Januar weiß ich mehr - beim Setzen ist wohl nicht alles gut gelaufen und das Implantat sitzt auf dem Nerv!?



M.
M.

Wann wurden die Zähne gezogen und wieviel später wurde Implantiert?
Hatten mal einen ähnlichen Fall bei dem wir direkt nach Extraktion implantiert haben. zunächst konnten wir uns das auch nicht erklären. Haben dann ähnlich wie bei einer WSR den Knochen oberhalb des Implantates mit einer dünnen Fräße durchtrennt. danach keine Schmerzen mehr.(Regio 13)

Zweite Möglichkeit wäre, daß das Implantat den Nasenboden berührt im Bereich der Nasenschleimhaut.



Petra
Petra

Hallo,

danke für deine Antwort. Wie schon gesagt, ich musste 6 Monate warten bevor die Implantate gesetzt wurden.
Nun nach 7 Monaten wird es langsam unerträglich mit der Klopferei, das Zahnfleisch geht merklich zurück und es blutet!! Es wurde geröngt und angeblich nichts gefunden?? Nun wurde ich aber vom Implanteur gebeten am 24.1. zu kommen....................ich bin ziemlich nervös und danke für die Hinweise!!

LG
Petra



Anita
Anita

Ich habe oben 4 IMplantate. Klopft immer wieder mal. War ja ein Eingriff. Die Nerven verbinden sich wieder.. Es ist ein Zeichen alles gut durchblutet ist.



  • 1