Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

Antwort auf: Freilegung

Sie sind momentan nicht bei implantate.com registriert und eingeloggt. Daher schalten wir Ihren Beitrag erst nach eine kurzen Kontrolle frei. Wir freuen uns auf eine aktive Teilnahme am Forum und empfehlen Ihnen, sich bei implantate.com zu registrieren. So werden Ihre Beiträge sofort freigeschaltet.

HIER geht es zur Registrierung

Schon registriert? Hier geht es zum Login.

Vorschau Zurück

Freilegung

Jenny
Mitglied seit 18. 02. 2009
6 Beiträge

Hallo!

Habe in 2 Wochen meine Freilegung im Unterkiefer für 4 Implantate.Habe schon vieles gelesen und man wird ja voll verrückt gemacht.Kann mir jemand auch was positives sagen?Das man Wundschmerzen haben kann, das ist ja klar,bekommt ja Tabletten dafür.Was mich am meisten interessiert ist, wielange ich krank bin, da ich ein kleines Baby habe?Jenny



Agnes
Mitglied seit 25. 10. 2008
403 Beiträge

Hallo Jenny,
wenn alles glatt läuft, ist es halb so schlimm. Und krank muss man auch nicht sein. Die Wundschmerzen habe ich gelindert mit Kamillentee. Vielleicht verschreibt der ZA noch etwas zum Desinfizieren. Am ersten Tag nur weiche Kost, am zweiten Tag hatte ich alles schon fast wieder vergessen... Nur keine Entzündung einfangen, aber wenn die Einheilung komplikationslos war, wird auch das gutgehen!
Alles Gute!



kess.h
Mitglied seit 06. 12. 2008
386 Beiträge

Hallo,
also Schmerzen waren echt aushaltbar. Ich habe in der ganzen Zeit nur 3 Tabletten verbraucht... das blöde ist nur das Aussehen und das essen können. Der Rest ist nicht so schlimm :-)

Grüßi, kessi



Jenny
Mitglied seit 18. 02. 2009
6 Beiträge

Hallo!

Danke für deine Antwort.Warum das Aussehen?Wars dolle geschwollen?Und wann war alles wieder gut und wann bist wieder Arbeiten gegangen?Hast deine Zähne fertig?Und bist zufrieden?Drückt es oder ist es ganz normal?Jenny



Jenny
Mitglied seit 18. 02. 2009
6 Beiträge

Hallo!

Danke für deine Antwort.Bin ich nach 3-4 Tagen wieder Fit?Hast dolle Schwellung gehabt?Jenny



kess.h
Mitglied seit 06. 12. 2008
386 Beiträge

Hallo,
also die Schwellung, wo der Knochenaufbau war, war etwas länger vorhanden, also bis gestern, also 5 Tage. Ich war 1 Woche von der Arbeit befreit... diese Woche Sonntag ist dann wieder mein erster Arbeitstag. Die Schmerzen waren nur am 2ten und 3ten Tag, aber sie waren aushaltbar, ich hab nur zum Schlafen eine Tablette genommen. Die erste Nacht sollte ich ebenfalls eine nehmen, auf Anrat des ZAs, damit ich die Nacht durchschlafe... habe also nur 3 Schmerztabletten benötigt. Fäden werden morgen erst gezogen und dann wird die Prothese angepasst... ich hoffe, die kriegen das hin, weil im Moment kann ich sie nur kurz zum essen rein tun, weil sie nicht ganz rein passt und das tut auch ziemlich weh, aber ich brauchte unbedingt feste Nahrung... drückt mir für morgen die Daumen :-)



Jenny
Mitglied seit 18. 02. 2009
6 Beiträge

Hallo!

Wie Du warst nach dem freilegen der Implantate 1 Woche krank geschrieben?Das ist ja lang, man wird ja beim Implantieren ne Woche krank geschrieben.Und wie gehts Dir heut?jenny



kess.h
Mitglied seit 06. 12. 2008
386 Beiträge

Hallo,
nein, freigelegt worden sind die noch nicht... dann habe ich etwas falsch verstanden... eingesetzt worden sind sie... wenn sie in 3 Monaten freigelegt werden, benötigt man bestimmt keine Krankschreibung...



Heddi
Mitglied seit 04. 11. 2008
47 Beiträge

Hallo Jenny,
zum Thema Freilegung wirst Du unterschiedliches hören und lesen können. Von Schnitt und fertig bis hin zu schmerzhaft, nähen und ein Tag (für den selben, so war es bei mir) Krankschreibung. Fakt ist, Du kannst dem ruhig entgegensehen, Es gibt eine Betäubung und das Ganze steht nicht im Verhältnis zur eigentlichen OP. Wenn Du die Freilegung geschafft hast, geht es zum Aufbau. Konzentrier` dich auf diesen Gedanken, das ist die positive Einstellung, die Dich gut ans Ziel bringt.
LG Heddi



Jenny
Mitglied seit 18. 02. 2009
6 Beiträge

Hallo!

Danke für deine aufmunternden Worte.Und bist Du fertig mit allem?Und wie ist es?Hast Du ein Fremdgefühl oder sind die Kronen wie die echten Zähne?

Haben eigentlich die Ginvaformer gedrückt,also Druckgefühl?Das liesst man hier viel?Jenny