Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

Antwort auf: Extreme Probleme mit Teleskopprothese

Sie sind momentan nicht bei implantate.com registriert und eingeloggt. Daher schalten wir Ihren Beitrag erst nach eine kurzen Kontrolle frei. Wir freuen uns auf eine aktive Teilnahme am Forum und empfehlen Ihnen, sich bei implantate.com zu registrieren. So werden Ihre Beiträge sofort freigeschaltet.

HIER geht es zur Registrierung

Schon registriert? Hier geht es zum Login.

Vorschau Zurück

Extreme Probleme mit Teleskopprothese

Ingrid
Ingrid

Kann es sein, dass eine Prothese zu "hoch" ist? Habe seit 2 Tagen eine Prothese links oben. War heute zur Kontrolle, etwas Zement wurde entfernt, ein eigener Zahn unten nachgeschliffen, der mich gestört hat. Das Nachschleifen ging wohl in die richtige Richtung, dennoch ist der Biss nicht okay. Meine Zahnärztin will nächste Woche "Endkontrolle" machen. Da dann umgehend die Rechnung kommt, bin ich auf eine "Endkontrolle" nicht scharf, da ich noch nicht problemlos essen kann. Rechts oben habe ich noch eigene "abgekaufe" Zähne und eine Lücke (Weisheitszahn entfernt). Wenn ich auf der rechten Seite kauen möchte, pressen sich die Zähne der linken Seite so zusammen, dass ich einen sehr unangenehmen Druck linksseitig habe-die Zähne werden zu stark zusammengepresst.Eine Ärztin (nicht meine reguläre) hat heute nachgeschaut und gemeint, man sollte da nichts abschleifen...Hat jemand mal erlebt, dass die Zähne der Prothese leicht gekürzt werden mussten- ist so etwas möglich???



lenavandijk
Mitglied seit 05. 04. 2011
156 Beiträge

Hallo Ingrid,

neue Zähne müssen meiner Erfahrung nach immer "eingeschliffen"/angepasst eerden. Wobei allerdings eher an den eigenen Zähnen geschliffen wird, nicht an dem künstlichen Zahnersatz.

Du hast vermutlich keine Teleskopprothese, sondern Kronen, oder?

Sag Deiner Zahnärztin, dass der neue Biss noch nicht stimmt. Geh notfalls auch öfter hin als die momentane Terminierung es vorgibt. Und: Fertig bist Du, wenn DU es sast - nicht wenn die Zahnärztin die Rechnung schicken will.

Wünsch Dir alles Gute!
Lena



lenavandijk
Mitglied seit 05. 04. 2011
156 Beiträge

Hallo Ingrid,

neue Zähne müssen meiner Erfahrung nach immer "eingeschliffen"/angepasst eerden. Wobei allerdings eher an den eigenen Zähnen geschliffen wird, nicht an dem künstlichen Zahnersatz.

Du hast vermutlich keine Teleskopprothese, sondern Kronen, oder?

Sag Deiner Zahnärztin, dass der neue Biss noch nicht stimmt. Geh notfalls auch öfter hin als die momentane Terminierung es vorgibt. Und: Fertig bist Du, wenn DU es sast - nicht wenn die Zahnärztin die Rechnung schicken will.

Wünsch Dir alles Gute!
Lena



RW
RW

Ich würde nie an meinen eigenen Zähnen den Biß einschleifen lassen, sondern nur am Zahnersatz.



heidi
heidi

guten tag, habe gerade diese seite gefunden. vielleicht hat hier auch jemand einen tip für mich. habe seit ende letztem jahr oben eine teleskopprothese, mit der ich zurecht komme. seit anfang des jahres habe ich auch unten eine telekopprothese auf 2 teleskopen. leider komme ich damit seit ende februar nicht klar. 2 monate lang war sie so fest, dass ich sie alleine niccht abnehmen konnte, war zweimal di woche beim zahnarzt, wobei es jedes mal weh tat beim runternehmen.mir wurde gesagt es sei alles richtig so ich müsste es nur lernen. aber 2 monate lang ging es so weiter. dann ging ich ins labor. die holten das teil mit so einem hammerding runter und meinten auch es sei zu fest. da tat mir aber schon alles weh. sie lockerten es , aber nach dem esen ging es wider nicht runter. also wieder hin um zu lockern. so, dann war es fuzer mich abnehmbar, aber leider auch fuer alles was ich esse. kan es abnehmen , wie einen hut. sagte aber zum labor, dass ich jetzt erstmal pause brauche und mein kiefer von dem ständigen reissen auch. das war mai. so und nun ar ich zur nachkontrolle beim zahnarzt, habe dort meine probleme erzaehlt, wiel ich unten wie ein pferdegebiss habe udn jeden morgen,wenn ich im ligen schlucken möchte , hab ich schmerzen.der zahnarzt sagte, es ist alles gut so und hat ein wenuig rumgeschliffen und meinte dann ich soll wiederkommen, wnen noch was ist. meine unteren zaehne haben eine ganz ander form als meine alten, wogegen mein oberkiefer so wie vorher ist. nun habe ich mir erstmal einen termin bei einem andern zahnarzt gehoolt und hoffe, dass ich da was höre. sogar mein hno, den ich um rat fragte, sagte das ding unten sieht schief aus. was kann ich noch tun?habe festgestellt im liegen stehen die zaehne im unterkiefer duirch die vorstellung vor meinen oberkieferzaehnen, wodurch wohl morgens der schmerz kommt. bevor ich sh lucke , beissen meine zaehne zusammen. aua kann man irgendwo ein foto sehen, wie die teleskope richtig sitzen sollen? lg danke dass ich es loswerden konnte. eine geplagte teleskopträgerin



Frank
Frank

ich habe seit knapp 6 monaten eine teleskopprothese, renne bestimmt gefühlte alle 3 bis 6 wochen zum zahnarzt ,bin am verzweifeln....es sitzt fest, aber, sobald ich esse, oder mich unterhalte rutscht es ...als ich mich dafuer entscheide hiess es es wäre der rolls royce unter prothesem... mein vorgänger war diese normale prothese ,die man ohne zuzahlung bekommt, auch da hatte ich nichts als ärger,und dank gutachter, wurde dann diese neue teilprothese mit 1000 euro zuzahlung bewilligt... tja nun renne ich gleich wieder zum zahnarzt ,ich bine cht am verzweifeln :-( so nervig hab ich mir das nicht vorgestellt ... hab mir extra neuen azhnarzt gesucht,bei dem ich mich von anfang an wohl fühle....aber das thema prothese ....ich weiss nicht wie es weitergehn soll..



Rosel Jacob
Rosel Jacob

Hallo,alle miteinander,
Habe seit 17.Dez.2014 oben und unten 1 Teleskopprothese.Sie sitzt sehr gut,kann kauen und sprechen.Habe oben und unten rechts 2 überkronte Zähne u.links 1.Die obere Prothese bekomme ich mit viel Mühe heraus,aber die untere sitzt fest war bis zum 22.Dez. täglich beim Zahnarztder hat sie mit viel Geduld abbekommen.Am 22.Dez. war ich beim Techniker,der etwas geschliffen u.mit
mir geübt.Da ging alles Aber nach dem ersten Mal Essen bekomme ich die Dinger wieder nicht raus.Über Weihnachten war ich verreist,außerdem öffnert die Praxis erst am 5.Januar 2015 wieder,
mier kommt es schon vor ,als wären es meine eigenen Zähne.Ich putze jetzt meine Zähne mitsamt
der Prothese.Ich bin neugierig,ob das einmal besser wird.



Angelika
Angelika

Meine Teleskope reibe ich mit einem Wattestäbchen dünn mit Vaseline ein, dann gehen sie besser raus !



cialis
cialis

Hello!
viagra , cialis , cialis , viagra professional ,



Moor1939
Moor1939

Bin im Stadium vor der Ersterprobung!
Oberkiefer - 5 Teleskope - 2.500,- €
Zuzahlung - Werde die Rechnung erst nach 3 Monaten bezahlen. Danke für die guten Hinweise.