Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

Alte Krone und Implantatkrone

Cinsrk
Mitglied seit 06. 11. 2022
2 Beiträge

Hallo,
ich habe seit Jahren eine Krone, die über meinen eigenen eingeschlifenen Zahn überzogen war. Vor einigen Monaten ist der Zahn abgebrochen, ein Stift wurde dann in den Zahn fixiert und meine alte Krone wieder darauf gesetzt. Das ganze hat bis zu einer Woche gehalten. Der Arzt hat mir dann einen Implantat geraten. Ich habe im Prinzip zugestimmt, die alte Krone wurde wieder provisorisch gesetzt, bzw. angeklebt. Heute habe ich sie bei einer Wanderung verloren und konnte sie nicht finden. Jetzt die Frage: wird diese meine alte Krone auf den Implantat gesetzt, oder braucht man bei Implantat auf jeden Fall eine neue Krone? Wenn die alte gesetzt werden soll, dann würde ich noch heute hingehen und nochmals suchen, die Stelle, wo sie mir ausgeflogen war, kenne ich gut.
Danke!



Agnes
Mitglied seit 25. 10. 2008
434 Beiträge

Nein, ein Implantat muss immer mit einer neuen Krone versorgt werden. Suchen brauchst du die alte nicht mehr...

Wenn du schon zugestimmt hast, hast du dich denn schon ein wenig informiert auf was du dich da medizinisch und juristisch eingelassen hast? Auch finanziell?
Schau dich hier mal um:
https://www.implantate.com/probleme-mit-implantaten.html

Wie man hier im Forum lesen kann, geht trotz allem manche Implantation daneben. Daher informieren, Kostenvoranschlag, Vorsicht mit Sofortimplantat, gewissenhafte Aufklärung über die Risiken, usw.

Alles Gute!



Cinsrk
Mitglied seit 06. 11. 2022
2 Beiträge

Danke, Agnes!



  • 1