Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

4 Implantate OK

Ute
Ute
Mitglied seit 30. 11. 2020
2 Beiträge

Hallo zusammen,
ich bin 50 Jahre alt und trage eine Vollprothese im Oberkiefer. Doch die hält nicht mehr gut. Nach langer Überlegung, habe ich mir letzte Woche 4 Implantate in den OK setzen lassen. Die OP ist gut verlaufen und die Schwellungen sind gut zurück gegangen. In 2 Tagen werden die Fäden gezogen. Da alles noch sehr frisch ist, kann ich momentan die Prothese nicht tragen. Noch bin ich 2 Tage krank geschrieben. Meine Zahnärztin sagte mir heute, zum Abdrücke nehmen und Unterfüttern der Prothese ist alles noch "zu frisch". Hab' ich verstanden.Keine Ahnung, wie ich das mit der Prothese machen soll. Ich kann ja nicht ohne Zähne zur Arbeit. Hat jemand von hier ähnliche Erfahrungen?LG



Dr. Dr. B. Zahedi
Mitglied seit 06. 12. 2000
4008 Beiträge

hallo,
eine weichbleibende unterfütterung wäre probat, die prothese ohne wesentliches druckrisiko tragen zu können. eine weitere option sind kurzzeitimplantate, um die prothese übergangsweise abszustützen. auch die sofortversorgung wäre bei 4 implantaten eine sichere möglichkeit. ist alles eine sache der planung...
gruß
b. zahedi



Ute
Ute
Mitglied seit 30. 11. 2020
2 Beiträge

Hallo....Danke für die Rückmeldung. Da werde ich mich mal informieren. Ich hab mich jetzt in Geduld geübt und konnte die Zeit ganz gut überbrücken. Braucht ja auch alles seine Zeit. Ich hatte mir Protefix geholt, doch das hat auf die Naht gedrückt. Mit etwas Haftcreme am Gaumen geht es jetzt. Die Naht sieht gut aus und die Heilung geht voran. Der Chirug ist zufrieden ....und ich bin es auch. Bei meinen Implantaten handelt es sich um geschlossene Einheilung, so daß ich noch ein paar Monate mit meinen neuen Zähnen warten muss . In einer guten Woche wird die Prothese unterfüttert, das ist nicht mehr lange. Dann hält sie sicher besser. Ich bin erleichtert.
LG



  • 1