Diskussions-Forum Zahnimplantate und Zahnersatz

3 Tage nach Implantation noch immer Schwellung und Schmerzen - Ist das normal?

Ralle
Mitglied seit 10. 09. 2009
13 Beiträge

Hallo,

habe letzten Mittwoch ein Implantat im linken UK Regio 36/37 bekommen. Ist mein erstes Implantat. Hatte vorher gelesen, dass es bei einem Einzelimplantat meistens gar keine Schwellungen gibt. Auch die Wundschmerzen sollten nach einem Tag weitestgehend weg sein. Bei mir ist aber nach 3 Tagen das Zahnfleisch an der OP-Stelle immer noch stark angeschwollen. Auch habe ich immer noch recht starke Schmerzen die zum Abend hin zunehmen. Nehme IBU 600 wenn die Schmerzen zu stark werden.

Ist das normal oder läuft hier irgendetwas schief?

Habe noch keine Erfahrung, da erstes Implantat. Einen Tag nach der OP hat der ZA nachgesehen und gesagt das alles gut aussieht.
Mache mir auf jeden FAll schon große Sorgen das es nicht geklappt hat.

Gruß an Alle,

Ralle



Krönchen
Mitglied seit 27. 01. 2009
340 Beiträge

Hallo Ralle,

also 3 Tage nach der OP würde ich mir da noch keine großen Gedanken machen. Ich hatte donnerstags die OP und erst sonntags ließ die Schwellung nach. Selbst montags sah ich das noch. Allerdings war die Schwellung dann nur noch so gering, dass andere das gar nicht wahrgenommen haben.

Ich denke, wenn Dein ZA meinte, es sähe alles gut aus, ist es erst einmal auch so. Sollte sich der Zustand jedoch nicht grundlegend verbessern, müsstest Du doch noch einmal hin. Beurteilen kannst Du das aber nur selbst.

Weiterhin gute Besserung und alles Gute

LG
Helga



Pedra72
Mitglied seit 19. 10. 2009
4 Beiträge

Hallo,

bei mir ist ganau dasselbe. Selbe Regio, selbe Symptome.
Die Implantation war am Mittwoch, heute ist Sonntag, also der 4. Tag nach der OP. Ich bin immer noch geschwollen, wenn auch nicht mehr so stark wie am 1. und 2. Tag nach OP. Schmerzen habe ich eigentlich so gut wie keine. Ich merke halt die Schwellung.
Morgens ist es verstärkt (ich nehme an, ich liege nachts drauf, tagsüber wird es besser und abends nimmt es wieder etwas zu. Bei mir musste wegen Knochenschwund zwar noch kein Knochenaufbau gemacht werden, jedoch aber recht tief gebohrt und der Nerv verlängert werden. Ralle, mich würde interessieren, ob und wann das bei Dir endlich nachgelassen hat und ob bei Dir ansonsten alles gut verläuft....

Danke Dir und viele Grüße

Pedra



  • 1