Wissenschaftliche Kurzinformationen (Abstracts) zum Thema Knochenaufbau durch

Systematischer Review zu Weichgewebsveränderungen und ästhetischen Ergebnissen nach Sofortimplantation und prothetischer Versorgung von Einzelimplantaten im anterioren Oberkiefer


Khzam N, Arora H, Kim P, Fisher A, Mattheos N, Ivanovski S.
Systematic Review of Soft Tissue Alterations and Esthetic Outcomes Following Immediate Implant Placement and Restoration of Single Implants in the Anterior Maxilla.

J Periodontol. 2015 Dec;86(12):1321-30.

Das Ziel dieses systematischen Reviews war die Untersuchung des Einflusses einer Sofortimplantation und Sofortversorgung von Einzelimplantaten auf Weichgewebsparameter und das ästhetische Ergebnis. Dazu wurde eine systematische Literaturrecherche in drei elektronischen Datenbanken durchgeführt und es wurden insgesamt 19 Studien in die Analyse eingeschlossen.

Eine Sofortimplantation und Sofortversorgung führte zu akzeptablen Ergebnissen und einer hohen Patientenzufriedenheit. In den meisten Studien wurde nach einem Jahr Beobachtungszeit eine mittlere Gingivarezession von 0,27 +/-0,38 mm und ein mittlerer Höhenverlust der Interdentalpapillen von 0,23 +/-0,27 mm beobachtet. In 11,0 % der Fälle konnte die Ausbildung ausgeprägter Rezessionen (> 1,0mm) beobachtet werden. Langzeitergebnisse von Studien (> 2 Jahre) ergaben, dass Interdentalpapillen die Tendenz zeigen, an Höhe wiederzugewinnen. Faktoren wie der Biotyp, die Art des chirurgischen Zugangs (mit/ohne Bildung eines Mukoperiostlappens) oder der Einsatz von Weichgewebstransplantaten führten zu keinem signifikanten Einfluss auf Weichgewebsparameter und den ästhetischen Outcome.

Letzte Aktualisierung am Samstag, 12. Dezember 2015