Lexikon

Heil- und Kostenplan (HKP)

Der Heil- und Kostenplan (HKP) ist das Formular für den Kostenvoranschlag für Zahnersatzleistungen bei Kassenpatienten.

[mehr zu Heil- und Kostenplan (HKP)]

Hohlfräse

Die Hohlfräse oder auch Trepanbohrer genannt wird in der Implantologie zur Gewinnung von Knochenblöcken und zur Entfernung von Implantaten (Explantation) eingesetzt

[mehr zu Hohlfräse]

Hohlraumtechnik für Knochenaufbau

Nutzung des natürlichen Reparaturpotential des Knochens, angrenzende Defekte, Hohlräüme mit Knochen auszufüllen

[mehr zu Hohlraumtechnik für Knochenaufbau]

Hybridbrücke

Wenn sowohl Zahn als auch Implantat als Pfeiler einer fest eingeklebten Brücke dienen, spricht man von einer Hybridbrücke oder Verbundbrücke.

[mehr zu Hybridbrücke]

Hybridprothese

Unter einer Hybridprothese versteht man die kombinierte Verwendung unterschiedlicher Abstüzungssystemen (Z.B. Implantate und Zähnen) zur Prothesenverankerung.

[mehr zu Hybridprothese]

Hydroxylapatit

Im körpereigenen Zahnschmelz und Knochen vorkommende anorganische Substanz, die von einigen Herstellern als Beschichtung von Implantatoberflächen eingesetzt wird, um eine schneller Einheilung zu erzielen.

[mehr zu Hydroxylapatit]
Anzeige
Leistungen
    Implantologen finden...

    Qualifizierte Spezialisten, mit implantate.com - Gewährleistung und -Preisgarantie in Ihrer Nähe (Deutschland, Österreich, Schweiz).


    Erweiterte Suche
    Wussten Sie schon, dass...

    das genetisch bedingte Fehlen von einzelnen Zähnen meist die seitlichen Schneidezähne und die 1. kleinen Backenzähne betrifft? Die gesetzlichen Krankenkassen aber in solchen Fällen (einzelne Nichtanlagen) keine besondere Vergütungen für Implantate vorsehen? Erst bei einer generellen Nichtanlage übernehmen die Kassen u.U. die Gesamtbehandlung.