Zahnfehlstellungen: ästhetisch oder funktionell störender Schiefstand

Ästhetische oder funktionelle bedeutende Fehlstellungen

Nicht immer stehen alle Zähne im Gebiss optimal. In machen Fällen sind Sie sogar funktionell störend, potentiell schädigend für Nachbarzähne und für das Kiefergelenk oder ästhetisch eine Katastrophe. Im allgemeinen sollten Zahnfehlstellungen schon im Kindes- bzw. Jugendalter korrigiert werden. Auch im Erwachsenenalter besteht grundsätzlich die Möglichkeit Zahnfehlstellungen kieferorthopädisch zu korrigieren, eine Extraktion kann in schwerwiegenden Fällen, oder wenn eine KFO-Therapie aus welchem Grund auch immer nicht durchgeführt werden kann, in Erwägung gezogen werden. Ob danach ein Zahnersatz erfolgen muss, hängt von der individuellen Situation ab.

Retinierte, verlagerte Zähne

Die berühmten "verlagerten Weisheitszähne" sind ein typischer Grund für eine Zahnentfernung, die keinerlei Zahnersatznotwendigkeit nach sich zieht. Hier nur der Vollständigkeit halber erwähnt.

Zahnentfernung aus kieferorthopädischen Gründen

Zähne, die aufgrund von Platzmangel im Rahmen einer KFO-Behandlung entfernt werden, müssen grundsätzlich auch nicht ersetzt werden. Die Erwähnung erfolgt hier nur der Vollständigkeit halber.

Literatur:
Sander, F.G., Schwenzer, N., Ehrenfeld, M., Zahn-Mund-Kiefer-Heilkunde. Lehrbuchreihe zur Aus- und Weiterbildung: Kieferorthopädie: BD, Thieme, Stuttgart; 2.Auflage, März 2011

Letzte Aktualisierung am Montag, 03. Juli 2017



Anzeige
Leistungen
    Implantologen finden...

    Qualifizierte Spezialisten, mit implantate.com - Gewährleistung und -Preisgarantie in Ihrer Nähe (Deutschland, Österreich, Schweiz).


    Erweiterte Suche
    Wussten Sie schon, dass...

    Implantatbehandlungen heutzutage eine Erfolgsquote (Einheilung) von nahezu 100% erreichen und damit zu den erfolgreichsten medizinischen Therapien überhaupt gehören?


    Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation