Parodontose-Patienten: Lebensqualität mit Zahnimplantaten auf dem Prüfstand

Diese Fragegestellung war der Studienansatz von Forschern aus dem Department für Parodontologie und Kieferorthopädie der Fakultät für Gesundheit der Universität Witten/Herdecke und der Abteilung für Parodontologie der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Sie untersuchten die Lebensqualität von parodontal geschädigten Patienten nach Behandlung mit Implantaten und ihre Zufriedenheit mit der Restauration in Zusammenhang mit dem Behandlungsansatz. Dazu wurden unter anderem Parameter wie das Alter der Patienten, das Bildungsniveau und andere soziologische Aspekte sowie die Anzahl der Implantate erhoben. Weiterhin fragte man die mit der Implantatsetzung verbundenen Schmerzen, die Lebensqualität, die Reinigungsfähigkeit der Implantate, die empfundenen Ästhetik der neuen Zähne, das Stabilitätsempfinden und die empfundenen Sprachqualität mit der Versorgung von Implantaten ab. Zusätzlich war es von besonderem Interesse, ob die an der Studie teilnehmenden Patienten diese Behandlung mit Implantaten wiederholen würden und ob sie eine Implantatversorgung ihren Freunden weiterempfehlen würden.

Erfreulicherweise war das von den Implantatpatienten durchschnittlich empfundene Maß an Zufriedenheit mit der Versorgung sehr hoch. Die positive Überzeugung im Bezug auf ihre Implantatversorgung zeigte sich besonders in einem Punkt: Die meisten (98,4%) Implantatpatienten würden die Art der Versorgung wiederholen und ihren Freunden empfehlen. Darüber hinaus war die Studiengruppe sehr mit der Ästhetik, Stabilität und Reinigungsfähigkeit der implantatgestützten Versorgung zufrieden. Alle Patienten sagten jedoch übereinstimmend aus, dass sie die mit dem Eingriff verbundenen Schmerzen als stark beeinträchtigend empfunden haben.
Die Forscher der Universitäten Würzburg und Witten/Herdecke schlussfolgerten aus ihren und vergleichbaren Ergebnissen anderer Studien, dass ihre Patienten mit Implantatversorgung die gleiche Zufriedenheit wie aus anderen Studien vergleichbare, gesunde und nicht mit Implantaten versorgten Patienten zeigen. Die Anzahl der gesetzten Implantate, das Alter und das Bildungsniveau hatten auf die empfundene Lebensqualität keinen Einfluss. Die Ergebnisse geben Hinweise darauf, dass Patienten mit Parodontalerkrankungen und Zahnverlust deutlich zufriedener mit einer implantatgestützten Zahnersatzversorgung als mit herausnehmbaren Zahnersatz sind.

Quelle:
Kai R. Fischer , Ina Lindner, Stefan Fickl: Implant treatment in periodontally compromised subjects—quality of life and patient satisfaction;Clinical Oral Investigations, May 2016, Volume 20, Issue 4

 

 

Letzte Aktualisierung am Dienstag, 14. Juni 2016
Anzeige

Aktuelle Implantat-Themen 

Implantologe – welcher Spezialist ist der richtige für mich?

Natürlich ist die fachliche Qualifikation wichtig. Aber um den richtigen Behandler zu finden, der zu einem passt, ist mehr nötig als Zertifikate. Auf was muss ich achten? Was ist, wenn etwas mal nicht so läuft, wie geplant? Hier finden Sie Tipps zur Suche nach dem richtigen Implantologen. Wenn Sie schauen möchten, ob es in Ihrer Stadt einen Implantologen gibt, der Preisgarantie und Gewährleistung auf Implantate anbietet, nutzen Sie unsere Zahnarztsuche im Implantologen-Register

Leistungen
    Implantologen finden...

    Qualifizierte Spezialisten, mit implantate.com - Gewährleistung und -Preisgarantie in Ihrer Nähe (Deutschland, Österreich, Schweiz).


    Erweiterte Suche
    Wussten Sie schon, dass...

    der Verkaufspreis für ein einzelnes Implantat je nach Hersteller zwischen 50 und ca. 500€ liegen kann? Für erprobte Implantate namhafter Hersteller liegt das Preisniveau dabei meist im Bereich zwischen 150 und 250€.