Loch im Zahn? Heilung ohne Füllung bald möglich

Karies zählt nach Angaben der Bundeszahnärztekammer bis heute zu einer eine der häufigsten chronisch degenerativen Erkrankungen des menschlichen Körpers. Im Jahre 2014 bekamen laut Angaben der Kassenzahnärztlichen Vereinigung die gesetzlich Krankenversicherten etwa 52,1 Millionen Zahnfüllungen. Dabei sind kariöse, erstmalig mit einer Füllung versorgte Zähne und wieder neue kariöse Zähne mit defekten oder unterminierten Füllungen zusammengezählt worden.
Forscher der Universität von Nottingham und dem Wyss Institut der Harvard University haben nun im Rahmen eines Wettbewerbes von der Royal Society of Chemistry den zweiten Preis im Bereich Materialien gewonnen. Ihre Forschungsergebnisse geben einen Ausblick auf eine neue, biologische und regenerative Art der Füllungstherapie in der Zahnmedizin. Ihr Ansatz bestand darin, ein Füllungsmaterial zu entwickeln, welches mithilfe von Unterstützung der Stammzellen die Gewebereparatur und -regeneration des Zahnnerves (Pulpa) und der Zahnhartsubstanz (Dentin) anregt. Diese neue Generation von synthetischen Zahnbiomaterialien könnte in der Zahnmedizin einen Paradigmenwechsel herbeiführen, meinten die führenden Experten des Means Business Event Chemie. Die diesjährigen Juroren des Wettbewerbs 2016, alle Partner der Royal Society of Chemistry und aus multinationalen Unternehmen wie P & G, Astrazeneca, GSK, Croda, GE Healthcare, Johnson Matthey, Schlumberger, Unilever, Pfizer, AkzoNobel und Aramco stammend, bieten den Gewinnern Beratung und Unterstützung bei der Weiterentwicklung und Finanzierung ihrer Forschungsideen an.
Bis zur endgültigen Anwendung des natürlichen Zahnsubstanzfüllungsmaterials am Patienten wird allerdings noch einige Zeit vergehen.

Quelle:
www.rsc.org/news-events/articles/2016/jun

Letzte Aktualisierung am Dienstag, 19. Juli 2016
Anzeige

Aktuelle Implantat-Themen 

Implantologe – welcher Spezialist ist der richtige für mich?

Natürlich ist die fachliche Qualifikation wichtig. Aber um den richtigen Behandler zu finden, der zu einem passt, ist mehr nötig als Zertifikate. Auf was muss ich achten? Was ist, wenn etwas mal nicht so läuft, wie geplant? Hier finden Sie Tipps zur Suche nach dem richtigen Implantologen. Wenn Sie schauen möchten, ob es in Ihrer Stadt einen Implantologen gibt, der Preisgarantie und Gewährleistung auf Implantate anbietet, nutzen Sie unsere Zahnarztsuche im Implantologen-Register

Leistungen
    Implantologen finden...

    Qualifizierte Spezialisten, mit implantate.com - Gewährleistung und -Preisgarantie in Ihrer Nähe (Deutschland, Österreich, Schweiz).


    Erweiterte Suche
    Wussten Sie schon, dass...

    der Zahnverlust als Folge eines Schul- oder Arbeitsunfalls auch nach Jahrzehnten noch über die Berufsgenossenschaften abgesichert ist, welche auch die Kosten für eine Implantatbehandlung übernehmen?


    Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation