Aktuelle Meldungen... - Seite 7

Mit einem Stirnband gegen das Zähneknirschen

Freitag, 20. November 2015

Ein Stirnband mit elektromyographischem Biofeedback könnte eine neue Hilfe gegen das nächtliche Zähneknirschen sein. Wenn sich die Kaumuskulatur nachts in Gang setzt, wird ein Ton erzeugt, der den Bruxer konditioneren könnte, mit dem Knirschen aufzuhören. weiterlesen

Parodontose: auch "harmlose" Bakterien werden böse

Dienstag, 17. November 2015

Durch bakterielle Genanalyse konnte festgestellt werden, dass auch als harmlos eingestufte Bakterienstämme bei einer der Pardoodntitis-Infektion aggressive, schädigende Eigenschaften entwickeln. weiterlesen

Stiftung Warentest schlampt beim Implantologen-Test

Mittwoch, 11. November 2015

Stiftung Warentest hat sich in seiner Ausgabe 10/2015 ein neues Testsegment vorgenommen: die Zahnärzte. Eigentlich logisch. Ein nicht unbedingt sympathischer Berufszweig, an dem keiner vorbeikommt, der aber als besonders teuer für die „Verbraucher“ gilt. Da ist die Überprüfung der Leistung doch naheliegend? Und wenn man einem Urteil vertrauen kann, dann dem von Stiftung Warentest, das gefährliche Kindersitze aus dem Verkehr zieht und Lebensmittelpanscher entlarvt. weiterlesen

Frühzeitiger Zahnverlust durch Rauchen und die gesundheitlichen und wirtschaftlichen Folgen

Freitag, 06. November 2015

Weltweit entstehen jährlich bei der Behandlung von Karies, Parodontitis und Zahnverlust Kosten, die in Milliardenhöhe gehen. Ein internationales Wissenschaftlerteam unter Leitung von Professor Dr. Dr. Stefan Listl vom Universitätsklinikum Heidelberg veröffentlichte in der aktuellen Ausgabe des Journal of Dental Research die Auswertung mehrerer Datenquellen, wie u.a. der Global Health Expenditure Database der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und der Global Burden of Disease Study 2010.  weiterlesen

Zahnschäden durch Säure und Überempfindlichkeit: Europastudie führt zu neuen Empfehlungen

Sonntag, 01. November 2015

In den vergangenen Jahrzehnten haben Zahnerkrankungen oder Zahnverluste durch Karies in Europa deutlich abgenommen. Gründe dafür sehen Wissenschaftler in dem gestiegenen Gesundheitsbewusstsein in der Bevölkerung, dem zunehmenden Gebrauch von Fluoridzahnpasten sowie in den Präventionsinitiativen der Zahnärzteschaft und der Krankenkassen.

weiterlesen

Gesund beginnt im Mund: 25 Jahre Tag der Zahngesundheit

Samstag, 26. September 2015

Einen Bogen von den Anfängen des Tages der Zahngesundheit über Erreichtes bis hin zu zukünftigen Aufgaben und Herausforderungen spannten die Referenten im Rahmen der Pressekonferenz am 25. September 2015 in Berlin – auf den Tag genau 25 Jahre nach der Auftaktveranstaltung am 25. September 1991 in Bonn-Bad Godesberg. weiterlesen

Parodontitistherapie auf dem Prüfstand

Freitag, 18. September 2015

Die chronische Parodontitis führt zu einem Abbau der Zahntragenden Gewebestrukturen im Mund (Weichgewebe und Knochen) , sie ist unbehandelt einer der wichtigsten Gründe für Zahnverlust bei Erwachsenen. Laut Deutscher Mundgesundheitsstudie IV (IDZ, 2006) leiden 52,7 Prozent der Erwachsenen unter mittelschweren und 20,5 Prozent unter schweren Formen der Zahnbetterkrankung (Parodontitis). 

weiterlesen

Kariesbakterien: Erfolg durch geklaute DNA

Freitag, 04. September 2015

Wettbewerbsfähig bleiben und sich ständig neu erfinden, das gilt nicht nur für Madonna oder Lady Gaga sondern auch für Streptococcus mutans. Bei einer Konkurrenz von Milliarden von Bakterien und Hunderten von Bakterienarten muss sich S. mutans außerordentlich gut behaupten können. Es ist bekannt, dass Bakterien im Rahmen der Zell-Zell-Kommunikation fähig sind, fremde DNA zu integrieren.  weiterlesen

Zahnimplantate in Österreich: kein Krankheitsfall

Montag, 17. August 2015

Obwohl Deutsche und Österreicher nicht nur die Sprache teilen, scheinen sie nach neusten Meldungen aus Wien eine unterschiedliche Auffassung von Krankheit und Gesundheit zu haben. So wurde einem 50-jährigen, niederösterreicherischen Grafiker nach Extraktion zweier Zähne und Neuimplantation von zwei Zahnimplantaten nachträglich der damit verbundene Krankenstand aberkannt.

weiterlesen

Silber in der Zahncreme - neue Waffe gegen Karies- und Parodontitisbakterien?

Montag, 03. August 2015

Karies und Parodontitis sind weitverbreitete Erkrankungen, die sich u.a. infolge einer Infektion mit Mikroorganismen entwickeln. Leider konnten bisher trotz aller vorbeugenden Maßnahmen und Behandlungskonzepten beide Erkrankungen nicht vollständig zurückgedrängt werden. Nanopartikel aus Silber werden aktuellen Studien nach als neues potentielles Keimabtötendes Mittel gegen Parodontitis und Karies angesehen. 

weiterlesen

Anzeige
Leistungen
    Implantologen finden...

    Qualifizierte Spezialisten, mit implantate.com - Gewährleistung und -Preisgarantie in Ihrer Nähe (Deutschland, Österreich, Schweiz).


    Erweiterte Suche
    Wussten Sie schon, dass...

    bei sehr großen Lücken im Seitenzahnbereich (mehr als 3 fehlende Zähne nebeneinander) eine Brückenversorgung auf eigenen Zähnen aufgrund der Überlastungsgefahr nicht mehr sinnvoll ist? Hier besteht die Möglichkeit mit Hilfe von Implantaten eine herausnehmbare Prothese zu vermeiden und auf festen Zähnen zu beissen. Mehr im Kapitel Zahnersatz-Alternativen.


    Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation