Aktuelle Meldungen... - Seite 3

Bald Kernspinntomografie (MRT) statt Zahnfilm?

Dienstag, 21. Juni 2016

Konventionelle Röntgenverfahren sind in der Zahnmedizin Standard. Auch wenn ihre Strahlenbelastung vergleichsweise gering ausfällt, ist es von Interesse, diese für die Patienten zu reduzieren. Ein Team aus unterschiedlichen Abteilungen der Universität Freiburg hat nun für die Röntgenverfahren in der Zahnheilkunde den Röntgenstrahlen-freien Durchbruch geschafft: Das Dental-MRT. weiterlesen

Parodontose-Patienten: Lebensqualität mit Zahnimplantaten auf dem Prüfstand

Dienstag, 14. Juni 2016

Patienten mit lang andauernden, schweren Formen von Parodontalerkrankungen müssen den Verlust des einen oder anderen gelockerten oder stark parodontal geschädigten Zahnes in Kauf nehmen. Die Zahnlücken können mit Implantaten „gefüllt“ werden, doch wie sieht die Lebensqualität der Implantatpatienten im Vergleich zu herausnehmbaren Zahnersatz aus? weiterlesen

Immer mehr übergewichtige Patienten: Sind die Praxen technisch darauf eingerichtet?

Sonntag, 05. Juni 2016

Ausgang der Recherchen war eine Diskussion in der aktiven Facebook-Gruppe des Dentista e.V.: Was mache ich, wenn ein stark übergewichtiger Patient in meine Praxis kommt und ich Sorgen habe, dass die Behandlungseinheit das Gewicht nicht unbeschadet übersteht? Dies führte einerseits zu Recherchen bei einer Auswahl renommierter Hersteller von Behandlungseinheiten, die sich mit großem Engagement an der Beleuchtung des Themas beteiligten, und zu den rechtlichen Aspekten bei einem Fachanwalt, in diesem Fall RA Carsten Wiedey, einer der beiden Beiräte Rechtsfragen des Dentista e.V.. weiterlesen

Zahnpflege-Tipps bei Pflegebedürftigen und Menschen mit Behinderung

Montag, 30. Mai 2016

BZÄK und ZQP veröffentlichen 10 Kurzfilme, die vor allem pflegende Angehörige bei der Mundpflege unterstützen sollen weiterlesen

Diabetes-Screening beim Zahnarzt?

Mittwoch, 25. Mai 2016

In der modernen Zahnmedizinischen Praxis könnten Zahnärzte nicht nur für gesunde Zähne und Zahnfleisch zuständig sein, sondern zukünftig vielleicht auch eine wichtige Rolle bei der Erkennung von systemischen Erkrankungen spielen. Hinweise darauf kann der Zahnarzt u.a. anhand typischer Anzeichen in der Mundhöhle erhalten. weiterlesen

Gelbes Heft soll zahnärztliche Früherkennung bei Kleinkindern verbessern

Donnerstag, 19. Mai 2016

Berlin, 19. Mai 2016 – Die vertragszahnärztliche Vorsorge für Kinder bis zum 6. Lebensjahr wird ab Juli 2016 nachhaltig gefördert. Das sogenannte Gelbe Heft (Kinderuntersuchungsheft) enthält künftig sechs rechtsverbindliche Verweise vom Kinderarzt (Pädiater) zum Zahnarzt für Kinder vom 6. bis zum 64. Lebensmonat in Form von Ankreuzfeldern. weiterlesen

OpenNotes: damit Patienten ihren Arzt besser verstehen

Mittwoch, 18. Mai 2016

Prof. Dr. Tobias Esch, 45-jähriger Forscher für Integrierte Gesundheitsversorgung und -förderung an der Universität Witten/Herdecke weiß, was Patienten brauchen, damit das Verhältnis zu ihrem Arzt verbessert werden kann. Seine Überlegung bestand darin, den 50 Prozent der Patienten, die nicht verstehen, was ihr Arzt Ihnen erklärt, ein Instrument an die Hand zu geben: OpenNotes. weiterlesen

Individuelle Versorgungsmöglichkeiten beim Zahnersatz

Dienstag, 03. Mai 2016

 Berlin, 03. Mai 2016 – Patienten stehen viele individuelle Wahlmöglichkeiten beim Zahnersatz zur Verfügung, erklären Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) und Bundeszahnärztekammer (BZÄK) anlässlich der heutigen Veröffentlichung des BARMER GEK „Zahnreports“.  weiterlesen

Würgereiz ist keine Ausnahmeindikation für eine Versorgung mit Implantaten

Dienstag, 26. April 2016

Einen Würgereiz kann man nicht willentlich kontrollieren. Insbesondere wenn herausnehmbarer Zahnersatz Auslöser für einen Würgereiz ist, kann das für den Patienten fatal sein. Genau dieser Umstand brachte einen gesetzlich versicherten Patienten aus Berlin auf den Gedanken, dass dessen Würgereiz die Voraussetzung einer Ausnahmeindikation für eine Versorgung mit Implantaten und festsitzendem Zahnersatz sein könnte. Dieser legte Klage beim zuständigen Sozialgericht zur Sicherung seines Anspruchs auf zahnärztliche Implantate ein. Doch so extrem sich ein Würgereiz auch äußern mag – dieser reicht offensichtlich nicht aus, um die Voraussetzung für eine Ausnahmeindikation zu erfüllen. weiterlesen

Neue Runde der „Initiative für eine mundgesunde Zukunft in Deutschland“

Dienstag, 26. April 2016

Am 26. April setzen CP GABA und die Bundeszahnärztekammer (BZÄK) ihre im vergangenen Jahr erfolgreich gestartete „Initiative für eine mundgesunde Zukunft in Deutschland“ fort. Neues Schwerpunkt-Thema 2016 ist die „Mundgesundheit in der Pflege“. Ziel der Initiatoren ist es, Mundgesundheit und Prävention bei Senioren und Menschen mit Behinderung zu verbessern. Im Fokus steht die disziplinübergreifende Zusammenarbeit.

weiterlesen

Anzeige
Leistungen
    Implantologen finden...

    Qualifizierte Spezialisten, mit implantate.com - Gewährleistung und -Preisgarantie in Ihrer Nähe (Deutschland, Österreich, Schweiz).


    Erweiterte Suche
    Wussten Sie schon, dass...

    die häufigsten Ursachen des Zahnverlust bei jugendlichen- und jungen Erwachsenen Karies und Unfälle sind? Ab dem 35-40. Lebensjahr aber die Parodontitis (Parodontose) für die meisten Zahnverluste verantwortlich zu machen ist.