Aktuelle Meldungen... - Seite 10

Gesund beginnt im Mund – 25 Jahre Tag der Zahngesundheit

Montag, 09. März 2015

Im Jubiläumsjahr steht der Tag der Zahngesundheit selbst im Mittelpunkt: „Gesund beginnt im Mund – 25 Jahre Tag der Zahngesundheit“ Dieses Motto gibt Anlass, zurückzuschauen. Was hat sich in den letzten 25 Jahren im Bereich der zahnmedizinischen Prävention verändert? weiterlesen

Parodontitisrisiko: Zahnärzte zur Warnung bei Übergewicht verpflichtet?

Donnerstag, 05. März 2015

Der Patient hat einen Anspruch auf umfassende Aufklärung (siehe § 630 e Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)). Im Gesetz steht, Zitat Satz (1) „... Der Behandelnde ist verpflichtet, den Patienten über sämtliche für die Einwilligung wesentlichen Umstände aufzuklären. Dazu gehören insbesondere Art, Umfang, Durchführung, zu erwartende Folgen und Risiken der Maßnahme sowie ihre Notwendigkeit, Dringlichkeit, Eignung und Erfolgsaussichten im Hinblick auf die Diagnose oder die Therapie ....“ weiterlesen

Im Europavergleich liegt die Zahnmedizin in Deutschland auf hohem Niveau

Dienstag, 03. März 2015

Berlin, 3. März 2015 – Im europäischen Systemvergleich bietet Deutschland im Bereich der Zahnmedizin Spitzenleistungen und ist im gesundheitsökonomischen Vergleich krisensicher aufgestellt. Das sind die   zentralen Ergebnisse  einer gesundheitsökonomischen Untersuchung ausgewählter zahnmedizinischer Behandlungsszenarien im europäischen Kontext, die heute von der Bundeszahnärztekammer (BZÄK), der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV) und vom Institut der Deutschen Zahnärzte (IDZ) vorgestellt wurde.  weiterlesen

Forum Zahn- und Mundgesundheit diskutiert Präventionsgesetzgebung

Freitag, 27. Februar 2015

In seiner Arbeitssitzung am 25. Februar 2015 diskutierte das Forum Zahn- und Mundgesundheit Deutschland unter dem Vorsitz der Bundeszahnärztekammer (BZÄK), wie die Zahn- und Mundgesundheit in der laufenden Präventionsgesetzgebung verankert werden könnte. weiterlesen

Kaltes Plasma hilft heilen

Sonntag, 15. Februar 2015

Die Fortschritte in der Plasmatherapie in den letzten zehn Jahren haben die Anwendungsmöglichkeiten von kaltem oder heißem Plasma deutlich erweitert. Kaltes Plasma ist nie höher als Raumtherapie, normales Plasma ist dagegen von Natur aus heiß. Kaltes Plasma ist als Bestandteil der Plasmafernsehgeräte überall bekannt, es wird aber auch in den Bereichen Biologie und Medizin genutzt, darunter zur Wundbehandlung, in der Hämatologie, in der Kosmetikindustrie sowie in der Zahnchirurgie. weiterlesen

Antidepressiva erhöhen Risiko für Implantatverlust

Dienstag, 03. Februar 2015

Wer sich heutzutage Implantate leistet, vertraut darauf, dass diese – gut eingeheilt – alsbald die Funktionen der eigenen, verloren gegangenen Zähne übernehmen. Bisherigen Studienergebnissen zufolge liegen die Erfolgsraten für Implantatbehandlungen überdurchschnittlich hoch und es sind nur sehr wenige absolute Gegenanzeigen für den Einsatz von dentalen Implantaten bekannt. In letzter Zeit jedoch häufen sich die Hinweise für Zusammenhänge zwischen der medikamentösen Einnahme von so genannten „Selektiven Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmern“ (SSRI und erhöhten Verlustraten von Zahnimplantaten). weiterlesen

Initiativen der Zahnärzteschaft in der Prävention und Gesundheitsförderung

Mittwoch, 28. Januar 2015

Die Zahnärzte messen den Bereichen Prävention und Gesundheitsförderung traditionell sehr große Bedeutung zu und verfügt über profunde Erfahrungen in der praktischen Umsetzung von Präventionsmaßnahmen. Deshalb hat die BZÄK mit Unterstützung der (Landes-)Zahnärztekammern einige dieser Aspekte in einer Broschüre „Prävention in der Zahnmedizin. Initiativen zu Prävention und Gesundheitsförderung von (Landes-)Zahnärztekammern und Bundeszahnärztekammer“ zusammengestellt.  weiterlesen

Tipps im Alter: Schlafen zu zweit ja, mit den Dritten nein!

Donnerstag, 22. Januar 2015

Mundhygiene bei alten Menschen war früher gleichbedeutend mit dem Einlegen der Prothesen in ein Glas mit Wasser und einer mehr oder weniger reinigenden Brausetablette. Selten wurde der Mund mit bakterienhemmenden Spülungen ausgespült, an ein Putzen von Zunge oder der Mundschleimhaut war nicht zu denken. Dabei ist eine Mundhygiene auch bei zahnlosen Menschen sehr wichtig. Sie schützt die Mundschleimhaut u.a. vor Entzündungen und Pilzbefall. weiterlesen

Schnäppchenangebote für Bleaching und professionelle Zahnreinigung über Groupon unzulässig

Montag, 19. Januar 2015

Geht man auf die Webseiten der www.Groupon.de, werden Kunden mit hohen Produktrabatten und günstigen Städtereisen gelockt. Deals und Schnäppchen für Restaurants, Beauty, Tickets, Reisen sowie einer großen Anzahl weiterer Produkte sollen den Besucher der Webseite zur Registrierung mit seinen persönlichen Daten bewegen. Finden sich anschließend genügend Interessenten für ein bestimmtes Angebot, werden dafür Rabatte erteilt. Groupon profitiert von den Provisionen, die durch die Rabattangebote entstehen. weiterlesen

Zahnlose gehen „auf dem Zahnfleisch“

Montag, 12. Januar 2015

So Mancher hat sich im Zustand der Erschöpfung nach dem sonntäglichen Jogginglauf bestimmt so gefühlt, als wäre er statt zu laufen „auf dem Zahnfleisch gekrochen“. Wer hätte gedacht, dass es seit neuestem für diese Redensart offensichtlich eine wissenschaftliche Erklärung geben könnte? In einer Studie des Department of Epidemiology & Public Health am University College in London (UCL), einem der größten und produktivsten Forschungszentren für biomedizinische Wissenschaft in Europa, wurde nun herausgefunden, dass zahnlose Versuchspersonen ab 60 Jahren und älter um nahezu zehn Prozent langsamer gehen als Versuchspersonen, die noch eigene Zähnen besitzen weiterlesen

Anzeige
Leistungen
    Implantologen finden...

    Qualifizierte Spezialisten, mit implantate.com - Gewährleistung und -Preisgarantie in Ihrer Nähe (Deutschland, Österreich, Schweiz).


    Erweiterte Suche
    Wussten Sie schon, dass...

    Implantologen, die auf implantate.com gelistet sind, von der Sicherheit der Implantatbehandlung so überzeugt sind, dass sie eine Gewährleistung für den Erfolg übernehmen? Mehr hierzu


    Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation