Teleskop Schiene (43068) - Forum - implantate.com

Das Zahnimplantate-Diskussions-Forum

Teleskop Schiene

Verfasst am: 16. 07. 2018, 01:03
zahnlos
Gast
Themenersteller
Dabei seit: 16.07.2018
Beiträge: 1
Hallo Leidensgenossen,


nach etlichen Jahren Odyssee mit Zahnärzten (da gab es noch viel Geld für Zähneziehen) und anschließenden eigen verschuldeter mangelnder Zahnhygiene ist es nun so weit ich werde Opa icon_biggrin.gif .

Ok also ernsthaft ich habe mich nach etlichen Jahren mal wieder zum Zahnarzt getraut. nach etlichen Sitzungen Bohren ,Füllen Fräsen,Fresse Polieren wurden ich mal wieder um einige Beiserchen im UK erleichtert. Aktuell habe ich ein Provisorischen herausnehmbaren Zahnersatz im UK mit Metallklammern die um die verbliebenen Zähne liegen. Eigene Schneidezähne und Zähne in den Wangen lagen als ich diese zum letzten mal gesehen habe etwas lieblos auf einem mit Papier bedeckten Edelstahltablett.

Nun zu meinen Fragen.

Das Provisorium bereitet mir beim entfernen und einsetzen fast unerträgliche Schmerzen direkt hinter den Schneidezahn ist mutmaßlich das Provisorium zu eng (ex - 4 Tage) Heilungsprozess ist Sicherlich nicht komplett abgeschlossen aber die Bereiche der Extraktionen sind schon weitestgehend wieder normal Schmerzempfindlich. Kann solch ein Provisorium (der Name steht noch nicht ganz fest aber Helga gefällt mir schon ganz gut icon_biggrin.gif ) noch geweitet werden ?

Schluckbeschwerden z.B. Getränk aus Flasche trinken stellt mich Aktuell vor eine echte Herausforderung und endet auch gerne mal was eher an Kleinkinder die mit Schlabberlatz und vollen Körpereinsatz Nahrungsaufnahme studieren. Ist sowas anfänglich normal? Gibt es Insider mit Tips und Tricks? Übrigens Kaffee oder Feierabendbier mit Strohhalm kann man machen befürchte aber bei Kunden auf kurz oder lang Bekanntschaften mit Ärzten zu machen die mir dann eine Jacke zum selbstumarmen anlegen wollen.

Mein lieber Onkel Doktor möchte mich mit einem Zitat: Ästhetisch hervorragenden geeigneten Teleskopierbare Zahnschiene beglücken. Da Onkel Doktor etwas Mundfaul ist kann mir wer sagen öhm der Einfachheit halber vielleicht doch besser Schreiben was ich mir darunter Vorstellen darf?

besten Dank im voraus

 
Verfasst am: 18. 07. 2018, 14:55
Dr. Dr. B. Zahedi
Administrator
Dabei seit: 06.12.2000
Beiträge: 3935
hallo,
ein solches provisorium kann und muss sogar nachträglich angepasst werden, da sich der kiefer nach zahnentfernung verändert.
über teleskopprothesen: vielleicht hilft ihnen das weiter
https://www.implantate.com/zahnersatz-alternativen/doppelkronen-konuskronen-teleskopprothese.html
gruß
b. zahedi
 
Verfasst am: 18. 07. 2018, 18:08
Zahnlos
Gast
Dabei seit: 18.07.2018
Beiträge: 1
Hallo Hr. Dr. Zahedi,


ganz lieben Dank für Ihre Antwort.Mit der verlinkung werde ich mich eingehend beschäftigen. Kann für das verändern des Kiefer /Kieferkamm nach Extraktion ein ungefähres Zeitfenster genannt werden wann sich diese Veränderungen einstellen werden oder ist dieses eine Individuelle Geschichte die mein Zahnarzt hier vor Ort weiter bestimmen sollte bis das der Zeitpunkt gekommen ist die Teleskope zu setzen?


Lg



 


Portalinfo:

Zur Zeit sind 0 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer und 0 Gäste.
Heute waren bereits 0 registrierte Benutzer und 0 Gäste online.

Derzeit online


implantate.com hat 4216 registrierte Benutzer, 10004 Themen und 32985 Antworten. Es werden durchschnittlich 6.62 Beiträge pro Tag erstellt.
Anzeige