Das Zahnimplantate-Diskussions-Forum

Implantate und Knochenaufbau

Verfasst am: 12. 07. 2017, 09:15
Chris68
Fresh Boarder
Themenersteller
Dabei seit: 12.07.2017
Beiträge: 3
Hallo,
war vor 3 Wochen in Ungarn um meine Zähne machen zu lassen da mir schon einige gefehlt haben und meine alten Kronen und Brücken über 25 Jahre alt waren. Da ich erst 47 bin wollte ich auch keine Stegprothese etc sondern feste Zähne.
Mein Hauptproblem liegt im Oberkieferbereich.
Am ersten Tag wurden mir im Unterkiefer 2 Zähne gezogen und 4 Implantate gesetzt. Vorderen 6 Zähne sind noch gut.
Am zweiten Tag wurden mir Oberkiefer die letzten 6 Zähne gezogen, eine Zyste entfernt, Knochenaufbau und 6 Implantate gesetzt. Alles soweit super gelaufen.

Aber jetzt nach 2 bzw. 3 Wochen habe ich an einer Stelle ein Problem.
Soweit ich sehen kann wo die Zyste entfernt wurde und ein Knochenaufbau gemacht wurde hat sich das Zahnfleisch zurückgezogen und man sieht den Knochen. Er ist auch ein wenig spitzige an der der Seite.
Jetzt weiß ich nicht was ich machen soll oder ob das Zahnfleisch wieder zuwächst?
Habe eigenlich keine Schmerzen, nur wenn ich mit dem Finger hinlange.
Hänge mal ein Bild mit an, vielleicht kann mir jemand sagen was ich machen soll?

Danke, LG Christian

PS: Sorry, bitte dieses Bild löschen, wollte nicht meine Nase mit drauf haben icon_frown.gif

[Dieser Beitrag wurde 2mal bearbeitet, zuletzt am 12.07.2017 um 09:17.]
Dateianhang

 
Verfasst am: 16. 07. 2017, 16:49
DocWolff
Gast
Dabei seit: 16.07.2017
Beiträge: 1
Hallo,
ich hoffe Sie haben einen kompetenten Chirurgen hier vor Ort gefunden, der sich der Sache annimmt. Leider ist eine Wundöffnung für den Knochenaufbau sehr ungünstig. Ich drücke die Daumen.
mfg
Wolff
 
Verfasst am: 16. 07. 2017, 22:43
Chris68
Fresh Boarder
Themenersteller
Dabei seit: 12.07.2017
Beiträge: 3
Hallo,
leider noch nicht icon_frown.gif
War am Freitag beim Partnerzahnarzt der sich das angeschaut hat.
Es wurde nur gesäubert und die Fäden gezogen.
Wegen dem Problem bekomme ich Mittwoch bescheid da die Zahnärztin Rücksprache mit Ungarn hält.
Chirurgen in Deutschland wenn ich das in Ungarn habe machen lassen?
Möchte jetzt keine Implantate verlieren.
Wenn sein muss fahre ich nochmals nach Ungarn.
 
Verfasst am: 18. 07. 2017, 09:30
Chris68
Fresh Boarder
Themenersteller
Dabei seit: 12.07.2017
Beiträge: 3
Hallo,
habe wirklich Angst wegen dem Stück was offen liegt.
Wird von Tag zu Tag nicht besser icon_frown.gif
Habe mein ganzes Erspartes in meine Zähne gesteckt und kann mir keine Chirugen in Deutschland leisten der das ansieht.
Oder hat wer einen Tipp für mich? Am Besten im Raum München.
Ansonsten bleibt mir der Weg nach Ungarn wohl nicht erspart.
 


Portalinfo:

Zur Zeit sind 0 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer und 0 Gäste.
Heute waren bereits 0 registrierte Benutzer und 0 Gäste online.

Derzeit online


implantate.com hat 3925 registrierte Benutzer, 9807 Themen und 32407 Antworten. Es werden durchschnittlich 6.91 Beiträge pro Tag erstellt.
Anzeige
Leistungen
    Implantologen finden...

    Qualifizierte Spezialisten, mit implantate.com - Gewährleistung und -Preisgarantie in Ihrer Nähe (Deutschland, Österreich, Schweiz).


    Erweiterte Suche
    Wussten Sie schon, dass...

    gesundes Zahnfleisch um Implantate durch eine blass-rosa Färbung gekennzeichnet ist, straff anliegt und auf Berührung bzw. auf Bürstenanwendung nicht blutet? Bei einer Dunkelverfärbung und Blutungsneigung ist eine Entzündung anzunehmen, deren Ursache meist in nicht optimaler Pflegetechnik liegt. Mehr zum Thema Implantat-Pflege.


    Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation