Das Zahnimplantate-Diskussions-Forum

Implantat + Krone in D oder Ausland

Verfasst am: 12. 10. 2017, 19:27
basty23
Gast
Themenersteller
Dabei seit: 12.10.2017
Beiträge: 1
Hallo Zusammen,
vor paar Jahren musste im Unterkiefer, mitte, ein Zahn raus. Nun hat mir ein Zahnarzt gesagt, dass es ca. 2000€ inkl Zuschuss kosten würde ein Implantat + Krone zu setzen.....ohne Knochenaufbau.

Es ist ja nicht gerade wenig Geld. Daher meine Frage: Rentiert es sich das Implantat + Krone im Ausland zu machen oder ist der Aufwand nur für einen Zahn zu gross.
Ich meine, die Anfahrkosten sind ja auch nicht gerade wenig.

Gruss
 
Verfasst am: 05. 11. 2017, 11:33
Elisabeth Jordan
Gast
Dabei seit: 05.11.2017
Beiträge: 1
Hallo, ich habe ein Implantat setzen lassen. Bei mir gab / gibt es nur Probleme. Es ist schon schwer genug alles in Deutschland zu regeln. Vom Ausland würde ich abraten. Wenn was schief geht und weitere Behandlungen in Deutschland erfolgen müssen kommen sicherlich noch mehr kosten dazu...Selbst in Deutschland muß man laut Krankenkase 2 Jahre in Behandlung beim selben Zahnarzt bleiben...auch wenn was schiefgelaufen ist! Heute würde ich mir nur noch ein Implantat von einem erfahrenen Kieferchirugen setzen lassen...nie wieder beim Zahnarzt!Man hat nur eine Gesundheit...und nur ein Leben.
 
Verfasst am: 07. 11. 2017, 10:56
Karin W.
Gast
Dabei seit: 07.11.2017
Beiträge: 1
Da kann ich Frau Jordan nur beipflichten, ich bekomme im OK und UK Implantate und würde das niemals im Ausland machen lassen, man muss ja auch mehrmals zur Nachbehandlung und zur Kontrolle gehen. Mir wäre das im Ausland zu unsicher und zu unbequem.
 


Portalinfo:

Zur Zeit sind 0 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer und 0 Gäste.
Heute war bereits 1 registrierter Benutzer und 0 Gäste online.

Derzeit online


implantate.com hat 4141 registrierte Benutzer, 9911 Themen und 32737 Antworten. Es werden durchschnittlich 6.75 Beiträge pro Tag erstellt.
Anzeige
Leistungen
    Implantologen finden...

    Qualifizierte Spezialisten, mit implantate.com - Gewährleistung und -Preisgarantie in Ihrer Nähe (Deutschland, Österreich, Schweiz).


    Erweiterte Suche
    Wussten Sie schon, dass...

    die eigentliche Implantation typischerweise kaum Schmerzen nach sich zieht, da die geschaffene Knochenwunde ja direkt mit dem gewebefreundlichen Implantat wieder versiegelt wird, quasi wie ein Pflaster? Allerdings sind Knochenentnahmestellen (für einen Knochenaufbau) in der Regel für ein paar Tage durchaus schmerzend. Mehr unter  Nach der Implantation: Schmerzen?


    Wir befolgen die HONcode Prinzipien der Health On the Net Foundation